Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 51 Minuten

Fresenius, Münchener Rück & Co.: 3 Gründe, warum jetzt der Zeitpunkt für Dividendenwachstumsaktien ist!

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst

Die Börsen könnten vor einer weiteren volatilen Phase stehen. Nachdem DAX und Co. in den letzten Tagen und Wochen teilweise deutlich gestiegen sind, hat sich ein gewisses Korrekturpotenzial jetzt womöglich angedeutet. Und so mancher Investor wird vermutlich überlegen, wie man dieser Phase entgegenwirkt.

Defensive Dividendenaktien könnten eine Option sein. Genauso wie Dividendenwachstumsaktien, die womöglich sogar die bessere Alternative sind. Im Grunde genommen spannende Kandidaten wie Fresenius (WKN: 578560) oder auch die Münchener Rück (WKN: 843002). Wobei das bloß zwei Beispiele für solche Ausschütter sind. Und explizit keine Empfehlung ist, genau auf diese beiden Aktien zu setzen!

Bleiben wir daher besser bei den Gründen, weshalb Dividendenwachstumsaktien eine solide Option sein könnten. Vielleicht ja sogar jetzt gerade auch für dich, wenn du eine Korrektur fürchtest.

1. Defensive Geschäftsmodelle

Ein erster Grund, der für Dividendenwachstumsaktien spricht, sind häufig die defensiven Geschäftsmodelle, die den Aktien beziehungsweise Unternehmen zugrunde liegen. Irgendwoher muss das Wachstum der Ausschüttungen ja schließlich kommen.

Und häufig sind es eben nicht bloß defensive Geschäftsmodelle, die wenig zyklisch sind. Nein, sondern auch bei Jahre und Jahrzehnte stabilen Dividendenwachstumsaktien sogar konjunktur- oder krisenresistente Geschäftsmodelle, die sich in dieser Hinsicht gleich doppelt auszahlen.

Das wiederum kann das Korrekturpotenzial deutlich reduzieren und die Volatilität erträglicher werden lassen. Zumindest, wenn die Bewertungen nicht überteuert, sondern verhältnismäßig moderat sind. Ein erster klassischer Grund, der für wachsende Ausschütter generell spricht. Allerdings gerade auch in der Korrektur.

2. Das Ausschüttungswachstum begrenzt Kursverluste

Gleichzeitig führen die stetigen und in Krisenzeiten womöglich sogar moderat höheren Dividenden zu weniger Volatilität. Wobei das Dividendenwachstum hier in mehr als einer Hinsicht wirkt.

Einerseits sehen Investoren schließlich durch höhere Dividenden, dass die Bewertung etwas günstiger wird. Die Dividendenrendite ist und bleibt eine fundamentale Kennzahl. Wenn die ausgeschüttete Summe je Aktie steigt und der Aktienkurs hingegen gleich bleibt (oder leicht sinkt), so wird hier die Bewertung preiswerter. Das ist und bleibt einfache Mathematik.

Andererseits sehen viele Investoren jedoch auch beim Ausschüttungswachstum, wie intakt das Geschäftsmodell ist. Die steigenden Dividenden gehen häufig mit soliden oder eben moderat wachsenden Quartalszahlen einher. Die höheren Auszahlungen sind daher bloß ein Indikator für ein weiterhin funktionierendes Geschäftsmodell.

All das wiederum unterstreicht, dass vieles intakt ist, was ebenfalls das Korrekturpotenzial deutlich reduziert. Entsprechend sind solide Dividendenwachstumsaktien häufig weniger volatil. Und für die Korrektur eine solide Option.

3. Denk nicht nur an die Korrektur!

Ein dritter Grund, der für wachsende Ausschütter spricht, hängt allerdings nicht bloß mit der Korrektur oder einem drohenden Crash zusammen. Wie wir gesehen haben, können solche Aktien zwar grundsätzlich solide Renditen erwirtschaften. Und eben etwas defensive, ruhige Klasse in ein Portfolio bringen.

Es existiert jedoch auch eine Zeit nach der Korrektur. In diesen ruhigeren Phasen zeigen defensive Dividendenwachstumsaktien ebenfalls ihr langfristiges Potenzial. Die Wachstumsgeschichte hört hier nicht auf und es können über Jahre und Jahrzehnte starke Renditen lauern. Eben, weil das Dividendenwachstum häufig ein starkes, grundlegendes operatives Wachstum nach sich zieht.

Dividendenwachstumsaktien für die Korrektur & mehr!

Jetzt auf Dividendenwachstumsaktien zu setzen könnte daher ein cleverer Schritt sein. In der Korrektur könnten solche Aktien weniger volatil sein sowie über starke Geschäftsmodelle verfügen. Ein Mix, der hier attraktiv erscheint.

Doch auch darüber hinaus bilden solche Ausschütter eine starke Ausgangslage für langfristig marktschlagende Renditen. Dividendenwachstumsaktien sind entsprechend auch nach volatilen Phasen eine attraktive Option.

The post Fresenius, Münchener Rück & Co.: 3 Gründe, warum jetzt der Zeitpunkt für Dividendenwachstumsaktien ist! appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Fresenius und der Münchener Rück. The Motley Fool empfiehlt Fresenius.

Motley Fool Deutschland 2020