Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 43 Minuten
  • DAX

    13.682,86
    +56,15 (+0,41%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.759,86
    +3,80 (+0,10%)
     
  • Dow Jones 30

    33.980,32
    -171,69 (-0,50%)
     
  • Gold

    1.775,50
    -1,20 (-0,07%)
     
  • EUR/USD

    1,0164
    -0,0017 (-0,16%)
     
  • BTC-EUR

    23.054,68
    -628,95 (-2,66%)
     
  • CMC Crypto 200

    557,20
    -15,62 (-2,73%)
     
  • Öl (Brent)

    87,83
    -0,28 (-0,32%)
     
  • MDAX

    27.662,04
    +118,88 (+0,43%)
     
  • TecDAX

    3.135,30
    +1,27 (+0,04%)
     
  • SDAX

    12.969,82
    +62,81 (+0,49%)
     
  • Nikkei 225

    28.942,14
    -280,63 (-0,96%)
     
  • FTSE 100

    7.501,68
    -14,07 (-0,19%)
     
  • CAC 40

    6.544,95
    +16,63 (+0,25%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.938,12
    -164,43 (-1,25%)
     

Kann die Fresenius-Aktie in 10 Jahren auf 5 % Dividendenrendite kommen?

Dividende Aktie Dividendenrendite Dividendenwachstum Dividendeneinnahmen Dividendenaktien Dividenden Aktien
Dividende Aktie Dividendenrendite Dividendenwachstum Dividendeneinnahmen Dividendenaktien Dividenden Aktien

Die Fresenius-Aktie (WKN: 578560) mit 5 % Dividendenrendite? Eigentlich ist das eher schwer vorstellbar. Wir empfinden schon die aktuellen Bewertungsverhältnisse als vergleichsweise günstig. Bei einer zuletzt gezahlten Dividende von 0,92 Euro und einem Aktienkurs von 28,74 Euro liegt der Wert bei 3,2 %.

Aber ist es möglich, dass der DAX-Dividendenaristokrat in den kommenden zehn Jahren diesen Meilenstein erreicht? Eigentlich ist es nur eine Frage der Mathematik. Bei einem Ausschüttungsverhältnis von 28 % und einer Historie, die seit fast drei Jahrzehnten von beständigen Dividendenerhöhungen geprägt ist, sind weitere Erhöhungen sehr wahrscheinlich.

Fresenius-Aktie: 5 % Dividendenrendite?

5 % Dividendenrendite bei der Fresenius-Aktie hieße, dass es in zehn Jahren ein moderates Wachstum geben muss. Und zwar über das Mindestmaß hinaus. Glücklicherweise besitzt der DAX-Dividendenaristokrat ein Dividendenwachstum, das über dem Mindestmaß liegt. Insofern sind die Aussichten nicht die verkehrtesten.

Ein Sparplanrechner kann uns sagen, was wir durchschnittlich benötigen. Ausgehend von den momentan 3,2 % Dividendenrendite benötigen wir bei der Fresenius-Aktie ca. 4,54 % Dividendenwachstum auf 10 Jahre, um auf 5 % Ausschüttungsrendite zu bekommen. Ist das viel oder wenig? Das benötigt ebenfalls Kontext.

Eigentlich können wir sagen: Es ist in jederlei Hinsicht ein geringes Ausschüttungswachstum. Alleine in diesem Jahr lag die Wachstumsrate bei knapp über 4,5 %. In den Vorjahren eher 5 % und im letzten Jahrzehnt haben wir einen Spitzenwert von 21 % gesehen. Das heißt, dass das historische Dividendenwachstum ein vielversprechender Indikator sein dürfte.

Erneut der Hinweis: Mit Blick auf ein Ausschüttungsverhältnis von 28 % stehen die Chancen nicht schlecht. 5 % Dividendenrendite in zehn Jahren von der Fresenius-Aktie halte ich für ein definitiv realistisches Ziel.

Vielleicht sogar mehr?

Eigentlich wäre ich sogar enttäuscht, wenn die Fresenius-Aktie in zehn Jahren auf lediglich 5 % Dividendenrendite käme. Der Wert wäre eher gering. Es gab historisch deutlich stärkere Zuwächse. Auch möchte ich eigentlich sehen, dass das Management ein stärkeres operatives Wachstum liefern kann. Das wiederum dürfte ein Indikator für mehr Dividendenwachstum in Zukunft sein.

Trotzdem zeigt auch diese Überlegung, dass der DAX-Gesundheitskonzern jetzt vergleichsweise moderat bewertet ist. Selbst mit einem langsamen, aber soliden Dividendenwachstum wären sichere 5 % Dividendenrendite möglich. Gemessen am Ausschüttungsverhältnis sogar aus dem Stegreif. Entscheidender ist für mich jedoch, dass mit dem Wachstum bei der Dividende allerdings auch ein steigender Aktienkurs verbunden sein dürfte. Insofern erwarte ich eigentlich eine deutlich stärkere Gesamtrendite, die langfristig orientiert den Markt schlägt. Zehn Jahre können dafür ein guter Zeitraum sein.

Der Artikel Kann die Fresenius-Aktie in 10 Jahren auf 5 % Dividendenrendite kommen? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Fresenius. The Motley Fool empfiehlt Fresenius.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.