Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 23 Minute
  • Nikkei 225

    29.564,38
    -203,68 (-0,68%)
     
  • Dow Jones 30

    33.800,60
    +297,00 (+0,89%)
     
  • BTC-EUR

    50.539,11
    -576,34 (-1,13%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.286,69
    +59,15 (+4,82%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.900,19
    +70,89 (+0,51%)
     
  • S&P 500

    4.128,80
    +31,63 (+0,77%)
     

Freitag zur Bilanz von IOC-Präsident Bach: "Luft nach oben"

SID
·Lesedauer: 1 Min.
Freitag zur Bilanz von IOC-Präsident Bach: "Luft nach oben"
Freitag zur Bilanz von IOC-Präsident Bach: "Luft nach oben"

Für Dagmar Freitag ist die Wiederwahl von Thomas Bach als IOC-Präsident am Mittwoch nur noch Formsache. Die Bilanz des ersten deutschen Präsidenten des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) nach den ersten gut sieben Jahren seiner Amtszeit sei jedoch durchwachsen, sagte die Vorsitzende des Sportausschusses des Deutschen Bundestages.

Sie habe nie den Eindruck gehabt, dass "Bach vorgehabt hätte, sein Amt bereits nach einer Amtsperiode abzugeben", sagte Freitag über den 67-Jährigen, der sich am Mittwoch für weitere vier Jahre zum Präsidenten wählen lassen will.

Eine weitere Kandidatur sei aus Bachs Sicht nur konsequent. "Wie gut sie für die olympische Bewegung ist, wird man erst nach der Gesamtbilanz seiner Präsidentschaft bewerten können. Persönlich sehe ich in vielerlei Hinsicht noch reichlich Luft nach oben", sagte Freitag.

Für Thomas Weikert, Präsident des Tischtennis-Weltverbandes (ITTF), erweist sich Bach in Zeiten der Pandemie als guter Krisenmanager. "Thomas Bach steuert ein Schiff durch stürmische Zeiten", sagte der Limburger: "Er wird oft kritisiert, aber man muss einfach sagen, dass er in dieser schwierigen Zeit insgesamt einen guten Job macht."