Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.459,75
    +204,42 (+1,34%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.032,99
    +39,56 (+0,99%)
     
  • Dow Jones 30

    34.200,67
    +164,68 (+0,48%)
     
  • Gold

    1.777,30
    +10,50 (+0,59%)
     
  • EUR/USD

    1,1980
    +0,0004 (+0,04%)
     
  • BTC-EUR

    51.958,43
    -1.060,42 (-2,00%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.398,97
    +7,26 (+0,52%)
     
  • Öl (Brent)

    63,07
    -0,39 (-0,61%)
     
  • MDAX

    33.263,21
    +255,94 (+0,78%)
     
  • TecDAX

    3.525,62
    +8,38 (+0,24%)
     
  • SDAX

    16.105,82
    +145,14 (+0,91%)
     
  • Nikkei 225

    29.683,37
    +40,68 (+0,14%)
     
  • FTSE 100

    7.019,53
    +36,03 (+0,52%)
     
  • CAC 40

    6.287,07
    +52,93 (+0,85%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.052,34
    +13,58 (+0,10%)
     

Freie Bauern rufen zu Demonstration gegen Insektenschutzprogramm in Berlin auf

·Lesedauer: 1 Min.
Bauern-Demonstration in Berlin am 10. Februar 2021

Die Organisation Freie Bauern Deutschland hat für Dienstag (12.00 Uhr) zur Demonstration in Berlin gegen das von der Bundesregierung geplante Insektenschutzprogramm aufgerufen. Das Programm nütze den Insekten nichts, senke die landwirtschaftlichen Erträge und ermögliche damit Agrarimporte aus Überssee, für die der Regenwald brenne, heißt es in dem Aufruf. Am Freitag berät der Bundesrat über das Insektenschutzprogramm.

"Wir wollen das sinnlose verlogene Insektenschutzprogramm der Bundesregierung verhindern", heißt es in dem Aufruf weiter. Andere Themen, Symbole und Parolen seien bei der Demonstration nicht erwünscht. Zu dem Anfang Februar vom Kabinett beschlossenen "Aktionsprogramm Insektenschutz" gehören zwei Gesetzesvorhaben: das Insektenschutzgesetz des Umweltministeriums sowie eine Verordnung zum Pflanzenschutz aus dem Landwirtschaftsministerium.

ilo/hcy