Werbung
Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 9 Minuten
  • DAX

    18.490,78
    +17,49 (+0,09%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.971,25
    +8,05 (+0,16%)
     
  • Dow Jones 30

    38.441,54
    -411,32 (-1,06%)
     
  • Gold

    2.361,00
    -3,10 (-0,13%)
     
  • EUR/USD

    1,0820
    +0,0013 (+0,12%)
     
  • Bitcoin EUR

    62.753,00
    +78,45 (+0,13%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.455,09
    -0,78 (-0,05%)
     
  • Öl (Brent)

    78,92
    -0,31 (-0,39%)
     
  • MDAX

    26.734,04
    +144,89 (+0,54%)
     
  • TecDAX

    3.357,25
    -5,15 (-0,15%)
     
  • SDAX

    14.998,00
    +112,08 (+0,75%)
     
  • Nikkei 225

    38.054,13
    -502,74 (-1,30%)
     
  • FTSE 100

    8.205,76
    +22,69 (+0,28%)
     
  • CAC 40

    7.956,39
    +21,36 (+0,27%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.920,58
    -99,30 (-0,58%)
     

Freiburg droht bitterer Star-Abgang

Torwart Mark Flekken wird dem SC Freiburg nach Saisonende wohl den Rücken kehren.

„Es kann sein, dass Mark uns verlässt. Das ist aber legitim“, sagte SC-Sportvorstand Jochen Saier am Sonntag im STAHLWERK Doppelpass auf SPORT1 über den 29 Jahre alten Niederländer.

„Für ihn geht es auch um den Zeitpunkt: Wann macht man den nächsten großen Schritt? Da gibt es Interesse von der Insel und weiß auch, dass es lukrativ ist. Insofern besteht da die Möglichkeit.“

Flekken steht vor einem Transfer zum FC Brentford in die Premier League. Angeblich besitzt der Keeper eine Ausstiegsklausel, die sich auf 13 Millionen Euro belaufen soll. In Freiburg könnte Flekken vom erst 20 Jahre alten deutschen U21-Nationaltorwart Noah Atubolu beerbt werden. „Wir haben mit Noah Atubolu (Deutschlands U-21-Nationalkeeper, Anm. d. Red.) auch den nächsten guten Torhüter hinten dran, wir sind vorbereitet.“

-----

Mit Sport-Informations-Dienst (SID)