Deutsche Märkte öffnen in 7 Stunden 24 Minuten
  • Nikkei 225

    26.659,75
    +112,70 (+0,42%)
     
  • Dow Jones 30

    32.654,59
    +431,17 (+1,34%)
     
  • BTC-EUR

    28.894,22
    +280,79 (+0,98%)
     
  • CMC Crypto 200

    677,94
    +435,26 (+179,36%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.984,52
    +321,73 (+2,76%)
     
  • S&P 500

    4.088,85
    +80,84 (+2,02%)
     

Frederiksen und Sánchez besuchen Selenskyj in Kiew

·Lesedauer: 1 Min.

KOPENHAGEN/MADRID (dpa-AFX) - Die dänische Ministerpräsidentin Mette Frederiksen und der spanische Regierungschef Pedro Sánchez sind am Donnerstag in der Ukraine zu Gast. Dort wollten sich die beiden Sozialdemokraten mit dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj in Kiew treffen, wie Frederiksens Büro am Morgen mitteilte. Demnach wollten die beiden mit Selenskyj über die derzeitige Lage in seinem Land, weitere Unterstützung für die Ukrainer und die Strafverfolgung von Kriegsverbrechen und Menschenrechtsverstößen im Zusammenhang mit dem russischen Einmarsch in die Ukraine sprechen.

Frederiksen und Sánchez sind spanischen und dänischen Medienberichten zufolge bereits in Kiew eingetroffen. Sánchez wollte nach Angaben der Nachrichtenagentur Europa Press mit dem Besuch die Unterstützung Spaniens für die Ukraine und seinen Friedenswillen zum Ausdruck bringen. Es wurde erwartet, dass er auch die spanische Botschaft in Kiew offiziell wieder eröffnen wird.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.