Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 39 Minuten
  • DAX

    13.981,91
    +99,61 (+0,72%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.657,03
    +16,48 (+0,45%)
     
  • Dow Jones 30

    31.261,90
    +8,77 (+0,03%)
     
  • Gold

    1.845,10
    +3,90 (+0,21%)
     
  • EUR/USD

    1,0562
    -0,0026 (-0,2429%)
     
  • BTC-EUR

    27.891,72
    +195,81 (+0,71%)
     
  • CMC Crypto 200

    650,34
    -23,03 (-3,42%)
     
  • Öl (Brent)

    110,35
    +0,46 (+0,42%)
     
  • MDAX

    29.199,95
    +165,84 (+0,57%)
     
  • TecDAX

    3.073,26
    +27,42 (+0,90%)
     
  • SDAX

    13.197,31
    +51,87 (+0,39%)
     
  • Nikkei 225

    26.739,03
    +336,19 (+1,27%)
     
  • FTSE 100

    7.389,98
    +87,24 (+1,19%)
     
  • CAC 40

    6.285,24
    +12,53 (+0,20%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.354,62
    -33,88 (-0,30%)
     

Frankreich: Geschäftsklima trübt sich etwas ein

·Lesedauer: 1 Min.

PARIS (dpa-AFX) - Die Stimmung in der französischen Wirtschaft hat sich vor dem Hintergrund des Ukraine-Kriegs weiter eingetrübt. Das Geschäftsklima ging im April aber nur noch leicht zurück. Der Indexwert fiel um einen Punkt auf 106 Zähler, wie das Statistikamt Insee am Donnerstag in Paris mitteilte. Analysten hatten im Schnitt einen etwas stärkeren Rückgang auf 105 Punkten erwartet. Im Vormonat war das Geschäftsklima noch deutlich stärker gesunken.

Im verarbeitenden Gewerbe hat sich die Stimmung im April leicht verbessert. Der Dienstleistungssektor zeigte im Vergleich zum Vormonat keine Veränderung, während es im Einzelhandel erneut einen deutlichen Stimmungsdämpfer gab. Insgesamt liegt das Geschäftsklima in Frankreich weiter über dem langfristigen Durchschnitt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.