Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    12.773,38
    -39,65 (-0,31%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.452,42
    +4,11 (+0,12%)
     
  • Dow Jones 30

    31.097,26
    +321,86 (+1,05%)
     
  • Gold

    1.806,60
    +5,10 (+0,28%)
     
  • EUR/USD

    1,0426
    0,0000 (-0,00%)
     
  • BTC-EUR

    18.909,63
    +475,49 (+2,58%)
     
  • CMC Crypto 200

    427,30
    +7,16 (+1,70%)
     
  • Öl (Brent)

    110,42
    +1,99 (+1,84%)
     
  • MDAX

    25.505,48
    -331,77 (-1,28%)
     
  • TecDAX

    2.881,39
    -13,13 (-0,45%)
     
  • SDAX

    11.854,13
    -76,47 (-0,64%)
     
  • Nikkei 225

    26.153,81
    +218,19 (+0,84%)
     
  • FTSE 100

    7.232,65
    +64,00 (+0,89%)
     
  • CAC 40

    5.954,65
    +23,59 (+0,40%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.127,84
    +99,14 (+0,90%)
     

Frankfurt macht es allen Traditionsklubs vor

Frankfurt macht es allen Traditionsklubs vor
Frankfurt macht es allen Traditionsklubs vor

Hallo, liebe Fußballfreunde!

Von dem, was Eintracht Frankfurt vorige Nacht in Sevilla geleistet hat, profitiert auch die Bundesliga: Fünf deutsche Mannschaften werden kommende Saison in der Champions League spielen. Fünf!

Neben Frankfurt sind dabei: Bayern München, Borussia Dortmund, Bayer Leverkusen und RB Leipzig. Man kann es nicht anders sagen: Die Bundesliga wird international würdig vertreten sein. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Europa League)

Für die Eintracht kann der Europacup-Sieg aber der Startschuss zu etwas ganz Großem sein. 20 Mio. Euro ist die Qualifikation zur Königsklasse wert. Klug eingesetzt, kann das Geld weitere Wunder bewirken.

Eintracht Frankfurt bekommt nach Sieg in der Europa League fette Dividende ausgezahlt

Wer gleichermaßen in Steine und Beine investiert, wie‘s die Macher von Eintracht Frankfurt jetzt seit Jahren tun, bekommt irgendwann eine fette Dividende ausgezahlt. Gestern Abend war so ein Zahltag.

Schnell wird vergessen, wie sich der Verein, vor nicht allzu langer Zeit Abstiegskandidat, über Jahre selbst aus dem Schlamassel befreit hat. Aber wer das weiß, verneigt sich noch tiefer vor der Leistung gestern.

Es hat sich nämlich ausgezahlt, dass die SGE zweimal eine Häutung geräuschlos und zielführend vollzogen und mit klarem Verstand Trainer und Management gewechselt hat.

Frankfurt macht es allen Traditionsvereinen vor

Beim Trainer von Niko Kovac über Adi Hütter zu Oliver Glasner und beim Management von Heribert Bruchhagen über Fredi Bobic zu Markus Krösche: So macht man einen Klub wetterfest, bevor der Sturm kommt.

Der Europacup-Sieg von Sevilla sollte deshalb eine Ermutigung für alle Traditionsvereine sein, dass man die Leidenschaft im Umfeld durchaus gewinnbringend steuern kann. Frankfurt hat‘s ihnen vorgemacht.

ZU FEVER PIT‘CH:

Fever Pit‘ch ist der tägliche Fußball-Newsletter von SPORT1-Chefredakteur Pit Gottschalk. Jeden Morgen um 6.10 Uhr bekommen Abonnenten den Kommentar zum Fußballthema des Tages und die Links zu den besten Fußballstorys in den deutschen Medien. Den kostenlosen Newsletter erhalten Sie hier: http://newsletter.pitgottschalk.de

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.