Werbung
Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 28 Minuten
  • DAX

    17.132,69
    +64,26 (+0,38%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.774,23
    +13,95 (+0,29%)
     
  • Dow Jones 30

    38.563,80
    -64,19 (-0,17%)
     
  • Gold

    2.039,00
    -0,80 (-0,04%)
     
  • EUR/USD

    1,0803
    -0,0009 (-0,0864%)
     
  • BTC-EUR

    47.241,78
    -1.198,53 (-2,47%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Öl (Brent)

    76,54
    -0,50 (-0,65%)
     
  • MDAX

    25.768,78
    +10,47 (+0,04%)
     
  • TecDAX

    3.354,05
    -6,83 (-0,20%)
     
  • SDAX

    13.737,95
    +17,78 (+0,13%)
     
  • Nikkei 225

    38.262,16
    -101,45 (-0,26%)
     
  • FTSE 100

    7.650,17
    -69,04 (-0,89%)
     
  • CAC 40

    7.801,44
    +6,22 (+0,08%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.630,78
    -144,87 (-0,92%)
     

Ex-NFL-Profi Edebali beendet Karriere

Der deutsche Footballer Kasim Edebali hat seine Karriere beendet.

Das verkündete der langjährige NFL-Profi am Montag in den Sozialen Medien. Der 33 Jahre alte Linebacker hatte unter anderem für die New Orleans Saints, Denver Broncos und Cincinnati Bengals insgesamt 62-mal in der US-Profiliga gespielt. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur NFL)

Edebali hatte am Sonntag mit den Hamburg Sea Devils zum zweiten Mal nacheinander das Finale der European League of Football (ELF) verloren. Die Hanseaten unterlagen in Klagenfurt/Österreich den Vienna Vikings mit 15:27.

Edebali spielte in der NFL für fünf Teams

Der gebürtige Hamburger hatte es 2014 über das Boston College in den Kader der Saints geschafft.

Außerdem spielte Edebali für die Detroit Lions, Los Angeles Rams, Chicago Bears, Philadelphia Eagles und die Oakland Raiders, bevor er sich im vergangenen Jahr Hamburg in der neu gegründeten ELF anschloss.

Alles zur NFL auf SPORT1.de