Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    12.284,19
    -247,44 (-1,97%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.348,60
    -78,54 (-2,29%)
     
  • Dow Jones 30

    29.590,41
    -486,27 (-1,62%)
     
  • Gold

    1.651,70
    -29,40 (-1,75%)
     
  • EUR/USD

    0,9693
    -0,0145 (-1,47%)
     
  • BTC-EUR

    19.726,99
    -94,62 (-0,48%)
     
  • CMC Crypto 200

    434,61
    -9,92 (-2,23%)
     
  • Öl (Brent)

    79,43
    -4,06 (-4,86%)
     
  • MDAX

    22.541,58
    -725,73 (-3,12%)
     
  • TecDAX

    2.656,28
    -46,58 (-1,72%)
     
  • SDAX

    10.507,96
    -402,46 (-3,69%)
     
  • Nikkei 225

    27.153,83
    -159,30 (-0,58%)
     
  • FTSE 100

    7.018,60
    -140,92 (-1,97%)
     
  • CAC 40

    5.783,41
    -135,09 (-2,28%)
     
  • Nasdaq Compositive

    10.867,93
    -198,88 (-1,80%)
     

Ist es zu früh für die Zalando-Aktie?

Zalando-Paket Zalando-Aktie
Zalando-Paket Zalando-Aktie

Ja, die Zalando-Aktie (WKN: ZAL111) fällt und fällt. Wer im letzten Jahr eingestiegen ist, der dürfte es vielleicht bereuen. Zumindest könnte man die Anteilsscheine inzwischen preiswerter haben. Genauer gesagt: Sogar viel günstiger, innerhalb eines Jahres haben die Wertpapiere drei Viertel ihres Börsenwertes verloren.

Das kann dazu führen, dass so mancher denkt: Mensch, die Zalando-Aktie finde ich ja schon attraktiv. Der E-Commerce im Bereich Fashion und die starke Wettbewerbsposition sind grundsätzlich Dinge, auf die ich gerne setzen möchte. Aber ist es jetzt nicht noch zu früh?

Kann natürlich sein, so genau weiß das niemand mit Sicherheit. Aber ich möchte heute einmal die Ausgangslage skizzieren, die dich bei der Beantwortung dieser Frage durchaus interessieren sollte.

Zalando-Aktie: Zu früh …?!

Jedenfalls könnte es operativ zu früh für manchen Investor sein. Wenn wir uns die derzeitige Ausgangslage ansehen, so macht der E-Commerce-Akteur jedenfalls ein Problem durch: Das Kaufinteresse der Verbraucher ebbt allgemein ab. Die Konsumstimmung kippt aufgrund der Inflation. Übersetzt heißt das, dass es weniger Wachstum gibt.

Schon jetzt, übrigens. Bei der Zalando-Aktie sieht die Prognose für das laufende Geschäftsjahr bestenfalls vor, dass es zur operativen Stagnation kommen sollte. Sogar ein Umsatzminus bei einem deutlichen Ergebnisrückgang ist möglich. Daran erkennen wir sehr stark, dass jetzt nicht der Wachstumsmodus für den E-Commerce-Akteur ist. Ein Problem, das durchaus noch einige Jahre anhalten kann.

Aber ist es deshalb noch zu früh für die Zalando-Aktie? Entscheide selbst. Aber im Endeffekt ist die fundamentale Bewertung schon heute sehr, sehr preiswert. Bei einem Aktienkurs in Höhe von 5,7 Mrd. Euro und einem Jahresumsatz von zuletzt rund 10,4 Mrd. Euro liegt das Kurs-Umsatz-Verhältnis bei 0,55. Für die Stagnation ist das für meinen Geschmack günstig genug bepreist. Nicht jedoch für ein zukünftiges Wachstumspotenzial, hier wäre für mich eher ein Kurs-Umsatz-Verhältnis von über 1 realistischer.

Das Management der Zalando-Aktie rechnet gemäß der mittelfristigen Prognose bis zum Jahre 2025 mit einem Gross Merchandise Volume von 30 Mrd. Euro. Wachstum soll daher nach bisherigem Prognosestand möglich sein. Jetzt, mit dem Kurs-Umsatz-Verhältnis von unter 1, könnte daher für diese Perspektive vielleicht eine zu günstige Bewertung sein.

Ein bisschen opportunistisch handeln …?!

Ich möchte dir keine Richtung vorgeben. Allerdings ist die derzeitige Ausgangslage für mich, dass die Zalando-Aktie nach Stagnation und Unsicherheit bepreist, gleichzeitig jedoch weiteres Wachstum nicht unmöglich ist. Auch der Markt des E-Commerce und die marktführende Position sind zwei Merkmale, die mittel- bis langfristig orientiert dafürsprechen können.

Trotzdem würde ein Kauf jetzt bedeuten, dass man opportunistisch handeln müsste. Genau das kann jedoch eine clevere langfristige Entscheidung sein, wenn man an die Zukunft des E-Commerce-Akteurs glaubt. Das ist die eigentliche Frage bei der günstigen Bewertung, den momentanen Zahlen und dem Ausblick.

Der Artikel Ist es zu früh für die Zalando-Aktie? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Zalando. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Zalando.

Motley Fool Deutschland 2022