Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 33 Minuten
  • DAX

    15.696,08
    -31,59 (-0,20%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.153,71
    -4,43 (-0,11%)
     
  • Dow Jones 30

    33.823,45
    -210,22 (-0,62%)
     
  • Gold

    1.789,90
    +15,10 (+0,85%)
     
  • EUR/USD

    1,1925
    +0,0014 (+0,12%)
     
  • BTC-EUR

    31.700,24
    -1.504,24 (-4,53%)
     
  • CMC Crypto 200

    938,45
    -31,42 (-3,24%)
     
  • Öl (Brent)

    70,69
    -0,35 (-0,49%)
     
  • MDAX

    34.295,60
    +72,91 (+0,21%)
     
  • TecDAX

    3.513,65
    +5,69 (+0,16%)
     
  • SDAX

    16.217,07
    +46,72 (+0,29%)
     
  • Nikkei 225

    28.964,08
    -54,25 (-0,19%)
     
  • FTSE 100

    7.132,65
    -20,78 (-0,29%)
     
  • CAC 40

    6.664,43
    -1,83 (-0,03%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.161,35
    +121,67 (+0,87%)
     

Forter verdoppelt in den letzten 12 Monaten Umsatz und bringt 300 Mio. USD für Wertbestimmung in Höhe von 3 Mrd. USD auf

·Lesedauer: 5 Min.

Aufgrund der aktuellen Notwendigkeiten einer schnellen digitalen Transformation verlassen sich die größten Einzelhändler der Welt jetzt auf die Plattform von Forter für reibungslose Prävention von Betrug und Missbrauch in Echtzeit, um ihr Wachstum voranzubringen

Forter, das führende Unternehmen für Betrugsprävention im E-Commerce, hat heute bekanntgegeben, dass das Unternehmen eine Serie F-Finanzierung über 300 Millionen USD unter der Leitung von Tiger Global Management aufgebracht hat, mit Beteiligung von Third Point Ventures und Adage Capital Management. Bisherige Investoren haben sich ebenfalls beteiligt, darunter Bessemer Venture Partners, Sequoia Capital, March Capital, NewView Capital, Salesforce Ventures und Scale Venture Partners.

Diese Mitteilung erfolgt sechs Monate, nachdem das Unternehmen seine 125 Millionen USD schwere Serie E-Runde abgeschlossen hat. Die Höhe der Wertbestimmung verdreifacht sich damit fast und steigt auf 3 Milliarden USD. Forter ist damit das bisher wertvollste nicht börsennotierte Unternehmen überhaupt in der Branche für Betrugsprävention. Forter wird die zusätzliche Finanzierung dafür nutzen, sein globales Ökosystem des Vertrauens weiterhin auszudehnen. So können Einzelhändler, E-Commerce-Plattformen, Emissionsbanken und Zahlungsanbieter gemeinsam gegen Betrug vorgehen, das Vertrauen stärken und das Einkaufserlebnis im Verlauf des gesamten Kaufvorgangs verbessern. In den letzten 12 Monaten hat Forter Folgendes geleistet:

  • Die Größe seines globalen Händlernetzwerks wurde verdoppelt, so dass im Jahr Online-Transaktionen in Höhe von über 250 Milliarden USD abgewickelt wurden, während mehr als eine Milliarde Käufer weltweit geschützt werden konnten.

  • Der Umsatz stieg um mehr als 100 %.

  • Führende internationale Marken kamen als Kunden hinzu, darunter Farfetch, ASOS, SHEIN und Prime Trust.

  • Im Rahmen der kontinuierlichen Erweiterung des Unternehmens hat Forter in den vergangenen sechs Monaten eine Niederlassung in München eingerichtet und wird sich nun auf die Vergrößerung seiner Präsenz in Deutschland konzentrieren.

„Wir haben einen neuen Standard für Vertrauen in den Handel gesetzt. Auf der Plattform von Forter kommen Händler, Banken und Zahlungsanbieter zusammen, um die Autorisierungsraten drastisch zu erhöhen, falsche Rückgänge zu verhindern und es den Kunden zu ermöglichen, mit mehr Komfort einzukaufen und bessere personalisierte, sicherere Optionen zu haben", sagte Michael Reitblat, CEO und Mitgründer von Forter. „Damit wird die Betrugsprävention in einen Motor für die Ermöglichung von Wachstum und Umsätzen für die gesamte Gemeinschaft der sich beteiligenden Händler transformiert, so dass sichergestellt ist, dass unsere Kunden die besten Käufer gewinnen, überzeugen und binden können. Dank dieser Finanzierung werden wir zudem unseren Wachstumspfad durch Investitionen in Talente, Technologien und anhaltende weltweite Expansion beschleunigen können."

„Forter ermöglicht es uns, uns darauf zu konzentrieren, unsere Kunden zu betreuen und die ermutigende Erholung des Reisesektors in den USA auszunutzen", sagte Matthew Tynan, CFO von Priceline. „Mit der automatisierten Echtzeitlösung des Unternehmens wurden die Bestätigungsraten deutlich erhöht, während die Rückbuchungen wesentlich reduziert wurden. So konnten wir in sämtlichen Einzelhandelskanälen die besten Kunden ohne Angst vor Betrug gewinnen und binden."

Forter hat enorm von dem Branchentrend zur digitalen Transformation profitiert, der durch die Auswirkungen der Pandemie verursacht wurde. Gleichzeitig wurde das beispiellose Wachstum von Forter durch Produktinnovationen und neue Partnerschaften mit führenden Akteuren in den Bereichen Bankwesen, Zahlungen und E-Commerce gefördert. Zu Beginn des Jahres arbeitete Forter mit Capital One bei der Markteinführung von Trusted Authorization zusammen, einer der ersten Lösungen, mit der Händler die Autorisierungsraten erhöhen und die falschen Rückgänge senken können. Die Erkenntnisse von Forter zu Betrugsmöglichkeiten werden dafür an Emissionsbanken weitergegeben, damit diese fundiertere Entscheidungen treffen können. Forter veröffentlichte außerdem seine Fraud Prevention Platform for Payment Service Providers (PSPs) (Plattform für Betrugsprävention für Zahlungsdienstleister) und informierte über Verträge mit FreedomPay, Nuvei und zuletzt Flutterwave, so dass die Bestätigungsraten erhöht werden können und mehr als einer Million Händler weltweit die beste Betrugsprävention angeboten werden kann.

„Angesichts des beispiellosen Ausmaßes der digitalen Transformation und des starken Wettbewerbs bei der Gestaltung des glattesten Benutzererlebnisses spielt hochwertige Betrugsprävention eine immer kritischere Rolle für das Umsatzwachstum im E-Commerce", sagte John Curtius, Partner bei Tiger Global Management. „Nachdem wir mit Dutzenden von Kunden für jede in diesem Bereich relevante Lösung gesprochen hatten, war uns ganz klar, dass Forter bei Leistung und Maßstab führend ist."

Weitere unterstützende Zitate

„Als langjähriger Investor war es unglaublich für uns, den Aufstieg von Forter beobachten zu können", sagte Ravi Viswanathan, NewView Capital. „Dies ist ein Beleg für die Vision und die Fähigkeiten des Führungsteams bei der Umsetzung, wenn es darum geht, Händlern zu ermöglichen, die reibungslosen Optionen anzubieten, die ihre Kunden erwarten, und in der Lage zu sein, so viele Transaktionen wie möglich zu akzeptieren sowie gleichzeitig weiterhin Betrugsversuche präzise zu erkennen und zu blockieren."

Über Forter

Forter ist das führende Unternehmen für Betrugsprävention im E-Commerce, verarbeitet Online-Handelstransaktionen in Höhe von über 250 Milliarden USD und schützt weltweit über eine Milliarde Verbraucher vor Kreditkartenbetrug, Kontoübernahme, Identitätsdiebstahl und mehr. Die identitätsbasierte Betrugspräventionslösung des Unternehmens erkennt betrügerische Aktivitäten in Echtzeit, und zwar über alle Online-Konsumentenerfahrungen hinweg.

Die integrierte Betrugspräventionsplattform von Forter basiert auf dem schnell wachsenden globalen Netzwerk des Unternehmens, das durch vorausschauende Betrugsforschung und -modellierung sowie die Möglichkeit für Kunden, die Plattform auf ihre spezifischen Bedürfnisse zuzuschneiden, unterstützt wird. Infolgedessen vertrauen Fortune 500-Unternehmen wie Farfetch, Sephora, Nordstrom, Instacart, Adobe und Priceline auf Forter als ihrem einzigen oder wichtigsten Motor für die Risikominderung. Das Unternehmen liefert ihnen außergewöhnliche Genauigkeit, eine reibungslosere Benutzererfahrung und höhere Umsätze zu wesentlich geringeren Kosten.

Forter konnte Kapital in Höhe von mehr als 500 Mio. USD von höchstrangigen Risikokapitalgebern wie Sequoia, Bessemer Venture Partners, NewView Capital, Tiger Global Management, Scale Venture Partners, March Capital und Salesforce Ventures aufbringen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210526005482/de/

Contacts

Jake Schuster
fama PR für Forter
E-Mail: forter@famapr.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.