Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    28.635,21
    +89,01 (+0,31%)
     
  • Dow Jones 30

    30.300,88
    -636,16 (-2,06%)
     
  • BTC-EUR

    25.972,10
    -785,38 (-2,94%)
     
  • CMC Crypto 200

    630,52
    -9,40 (-1,47%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.273,67
    -352,39 (-2,59%)
     
  • S&P 500

    3.749,82
    -99,80 (-2,59%)
     

Formel E plant in Saudi-Arabien erstes Nachtrennen

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Die Formel E möchte in der kommenden Saison in Saudi-Arabien erstmals ein Nachtrennen austragen.

Nach Angaben der Elektrorennserie werden die Läufe in Diriyah am 26. und 27. Februar 2021 unter Flutlicht stattfinden. Die Beleuchtung der Strecke soll dabei mit der verbrauchsarmer LED-Technologie erfolgen. Der Start ist jeweils für 20 Uhr Ortszeit angesetzt.

Die Formel E hatte im Oktober ihren Kalender für die Saison 2021 umstrukturiert. Vorerst sind jeweils zwei Rennen in Santiago de Chile (16. und 17. Januar 2021) sowie Saudi-Arabien vorgesehen. Weitere Updates des Kalenders sollen zu Beginn des Jahres veröffentlicht werden.

AvD Pannenhilfe und Schutz seit 1899. Jetzt AvD Mitglied werden und 30€ Amazon-Gutschein sichern! Hier zum Angebot! | ANZEIGE

Der bereits im Juni bekannt gegebene provisorische Kalender umfasste noch 14 Rennen mit zwei Läufen beim Finale in London und dem deutschen Rennen in Berlin.

Die Elektrorennserie geht in ihre siebte Saison. Es ist zugleich die erste, in der sie offiziell als Weltmeisterschaft ausgetragen wird.