Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 6 Minuten
  • DAX

    11.635,87
    -427,70 (-3,55%)
     
  • Euro Stoxx 50

    2.970,02
    -100,58 (-3,28%)
     
  • Dow Jones 30

    27.463,19
    -222,21 (-0,80%)
     
  • Gold

    1.887,50
    -24,40 (-1,28%)
     
  • EUR/USD

    1,1732
    -0,0058 (-0,4927%)
     
  • BTC-EUR

    11.309,43
    -327,06 (-2,81%)
     
  • CMC Crypto 200

    262,84
    +1,55 (+0,59%)
     
  • Öl (Brent)

    37,76
    -1,81 (-4,57%)
     
  • MDAX

    26.051,96
    -552,82 (-2,08%)
     
  • TecDAX

    2.858,10
    -56,36 (-1,93%)
     
  • SDAX

    11.501,63
    -364,81 (-3,07%)
     
  • Nikkei 225

    23.418,51
    -75,79 (-0,32%)
     
  • FTSE 100

    5.620,69
    -108,30 (-1,89%)
     
  • CAC 40

    4.575,47
    -155,19 (-3,28%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.431,35
    +72,45 (+0,64%)
     

Formel-1-Wetter Mugello: Nur der Wind kann Störenfried sein

·Lesedauer: 1 Min.

Sonne. Sonne. Und noch mehr Sonne. Das hält der Rennsonntag am Mugello Circuit für die Fahrer und Teams der Formel 1 bereit. Der erste Toskana-Grand-Prix wird demnach bei perfekten äußeren Bedingungen ausgetragen, und unter strahlend blauem Himmel.

Zur Rennzeit ab 15:10 Uhr (MESZ) werden, wie schon an den Vortagen in Mugello, knapp 30 Grad Celsius erreicht. Die Vorhersagen gehen aber davon aus, dass diese Marke nicht überschritten wird, sondern "nur" 28 oder 29 Grad anliegen werden.

Ebenfalls klar ist: Es wird komplett trocken bleiben. Die Regenwahrscheinlichkeit liegt ganztags bei null Prozent.

Wechselhaft präsentiert sich in Mugello nur der Wind. Immerhin: Er weht weiter konstant aus nordöstlicher Richtung, steigert sich ausgehend vom Samstag aber leicht auf 14 bis 17 km/h. Einzelne Windstöße sollen bis 33 km/h erreichen.

Die Windrichtung bedeutet an der Rennstrecke vor allem eines: Gegenwind auf der langen Zielgeraden, und könnte sich positiv auf den Windschatten auswirken.

Für die knapp 3.000 Fans, die zum Ferrari-Jubiläum an die Strecke dürfen, zeigt sich der Sommer noch einmal von seiner besten Seite.

Der Grand Prix der Toskana ist das erste Formel-1-Rennen in Mugello. 2012 fanden dort zuletzt offizielle Testfahrten statt.

Achtung: Dieser Artikel wird im Laufe des Wochenendes mehrfach aktualisiert!

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.