Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    29.188,17
    +679,62 (+2,38%)
     
  • Dow Jones 30

    33.825,66
    -311,65 (-0,91%)
     
  • BTC-EUR

    44.450,51
    -1.967,26 (-4,24%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.246,42
    +3,37 (+0,27%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.824,86
    -125,36 (-0,90%)
     
  • S&P 500

    4.136,25
    -37,17 (-0,89%)
     

Formel-1-Rennen in Portugal bestätigt

SID
·Lesedauer: 1 Min.
Formel-1-Rennen in Portugal bestätigt
Formel-1-Rennen in Portugal bestätigt

Der dritte Lauf der Formel-1-Saison soll erwartungsgemäß am 2. Mai in Portimao/Portugal stattfinden. Das gab die Motorsport-Königsklasse am Freitag bekannt. Damit umfasst der Kalender für die am 28. März in Bahrain beginnende Saison 2021 die Rekordgröße von 23 Rennen.

Im vergangenen Oktober war Portimao erstmals Gastgeber eines Formel-1-Rennens, Portugal feierte auf dem Kurs nahe der Küste sein Comeback im Grand-Prix-Kalender nach 25 Jahren. 27.000 Zuschauer waren beim Sieg von Lewis Hamilton dabei.

Für die diesjährige Ausgabe habe man "eng mit dem Promoter und der portugiesischen Regierung zusammengearbeitet, was die Anzahl der Fans angeht", teilte die Formel 1 mit: "Wir haben in der letzten Saison bewiesen, dass wir auch in der Pandemie sicher Rennen fahren können. Wir erwarten, dass die Behörden in den kommenden Wochen eine Entscheidung bezüglich der Zuschauer an der Strecke treffen werden." - Formel-1- Kalender für 2021 im Überblick:

28. März: Sakhir (Bahrain)

18. April: Imola (Italien)

2. Mai: Portimao (Portugal)

9. Mai: Barcelona (Spanien)

23. Mai: Monte Carlo (Monaco)

6. Juni: Baku (Aserbaidschan)

13. Juni: Montreal (Kanada)

27. Juni: Le Castellet (Frankreich)

4. Juli: Spielberg (Österreich)

18. Juli: Silverstone (Großbritannien)

1. August: Budapest (Ungarn)

29. August: Spa (Belgien)

5. September: Zandvoort (Niederlande)

12. September: Monza (Italien)

26. September: Sotschi (Russland)

3. Oktober: Singapur

10. Oktober: Suzuka (Japan)

24. Oktober: Austin (USA)

31. Oktober: Mexiko-Stadt (Mexiko)

7. November: Sao Paulo (Brasilien)

21. November: Melbourne (Australien)

5. Dezember: Dschidda (Saudi-Arabien)

12. Dezember: Abu Dhabi