Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 30 Minuten

Formel 1 LIVE in Sotschi: Zeitplan, TV-Übertragung, Livestreams und Ticker

·Lesedauer: 4 Min.

Das 1.000. Rennen von Ferrari in der Formel 1 ist Geschichte. Nach dem aufregendem Debüt von Mugello kommt die Formel 1 an diesem Wochenende in bekanntes Terrain. Der Große Preis von Russland in Sotschi steht auf dem Programm.

In dieser Übersicht findest du alle wesentlichen Details zur TV-Übertragung und den wichtigsten Livestreams, du erfährst Details zum Zeitplan und den Möglichkeiten, das Geschehen mittels Fernsehen, Liveticker oder Live-App zu verfolgen. Kurzum: Wir beantworten dir alle Fragen zum zehnten Grand Prix des Jahres!

Wer sind die Fahrer und Teams in der Formel-1-Saison 2020?

20 Fahrer in zehn Teams starten beim Grand Prix von Russland in der Formel-1-Saison 2020. Der sechsmalige Weltmeister Lewis Hamilton (Mercedes) tritt als Titelverteidiger an. Im Feld stehen außerdem der viermalige Weltmeister Sebastian Vettel (Ferrari) und der Weltmeister von 2007, Kimi Räikkönen (Alfa Romeo). Vettel ist der einzige deutsche Formel-1-Fahrer 2020.

Wann fährt die Formel 1 beim Russland-Grand-Prix 2020?

Ergebnis: 1. Freies Training
Ergebnis: 2. Freies Training
Ergebnis: 3. Freies Training
Ergebnis: Qualifying
Startaufstellung zum Russland-Grand-Prix 2020

Rennen: Sonntag, 27.09.2020, ab 13:10 Uhr über 53 Runden zu je 5,848 Kilometer

Alle angegebenen Zeiten: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)

Welche TV-Sender zeigen die Formel 1 beim Russland Grand-Prix 2020 live?

Die Formel 1 im TV beim Grand Prix von Russland in Sotschi: RTL, Sky, ORF und SRF zeigen das Rennen im deutschsprachigen Fernsehen live.

RTL setzt in der Formel-1-Saison 2020 auf bewährtes Personal: Heiko Waßer und der ehemalige Formel-1-Fahrer Christian Danner kommentieren die Rennen. Als Boxenreporter ist Kai Ebel am Start. Durch die Formel-1-Sendung führt bei RTL weiterhin Florian König als Moderator. Ihm stehen Ex-Weltmeister Nico Rosberg und DTM-Fahrer Timo Glock als Experten zur Seite.

Free-TV-Sender RTL steigt erst am Samstag eines Rennwochenendes in die TV-Übertragung zur Formel 1 ein. Die Freitagstrainings dagegen sind noch auf ntv zu sehen, häufig live. Allerdings nur noch in der Saison 2020: RTL lässt den Formel-1-Vertrag nach fast 30 Jahren auslaufen und überträgt die Formel 1 ab 2021 nicht mehr.

Kai Ebel, RTL

Kai Ebel, RTL<span class="copyright">Mark Sutton / Motorsport Images</span>
Kai Ebel, RTLMark Sutton / Motorsport Images

Mark Sutton / Motorsport Images

Sky ist in der Formel-1-Saison 2020 ebenfalls am Start und zeigt wie gewohnt alle Trainings, das Qualifying und das Rennen live und ohne Werbeunterbrechungen. An der Seite von Kommentator Sascha Roos wird Sky Experte Ralf Schumacher durch das Rennen und das Qualifying führen. Sky Reporter Peter Hardenacke geht auf Stimmenfang.

Was Sky zusätzlich im Programm hat: die Pressekonferenzen von Fahrern und Teamchefs am Donnerstag und am Freitag, dazu die Top-3-Pressekonferenzen im Anschluss an Qualifying und Rennen. Und: Dank der engen Zusammenarbeit mit "Sky Sports F1" in England und "Sky Italia" in Italien bekommen deutsche Fans bei Sky zusätzliche Inhalte geboten.

Aufgrund des Rückzugs von RTL steigt der kostenpflichtige Fernsehsender Sky in der Formel-1-Saison 2021 zum exklusiven TV-Partner der Formel 1 in Deutschland auf.

Beim ORF in Österreich kommentiert auch in der Formel-1-Saison 2020 das eingespielte Duo bestehend aus Ernst Hausleitner und dem ehemaligen Formel-1-Fahrer Alexander Wurz. Sie steigen üblicherweise zum zweiten Freien Training am Freitag in die Berichterstattung ein, jeweils live.

Der Formel-1-Vertrag des ORF läuft noch bis Ende 2020. Das österreichische Fernsehen bestätigte aber jüngst, seine TV-Übertragungen der Formel 1 in Zusammenarbeit mit ServusTV Österreich fortzusetzen.

Mick Schumacher, Prema Racing and Christian Lundgaard, ART Grand Prix

Mick Schumacher, Prema Racing and Christian Lundgaard, ART Grand Prix <span class="copyright">Mark Sutton / Motorsport Images</span>
Mick Schumacher, Prema Racing and Christian Lundgaard, ART Grand Prix Mark Sutton / Motorsport Images

Mark Sutton / Motorsport Images

Formel 2

Ergebnis: Freies Training
Ergebnis: Qualifying
Ergebnis: Hauptrennen
Sprintrennen: Sonntag, 27.09.2020, 09:55-10:40 Uhr (21 Runden)

Aktueller Zwischenstand in der Formel-2-Gesamtwertung

Wo finde ich die Ergebnisse zum Russland-Grand-Prix 2020?

Unser Portal stellt dir unter diesem Link sämtliche Ergebnisse, Statistiken und Gesamtwertungen zur Formel 1 2020 bereit. Außerdem kannst du nachfolgend, sobald vorhanden, die einzelnen Resultate zum jeweiligen Rennwochenende abrufen.

Ergebnis: 1. Freies Training in Sotschi / Russland
Ergebnis: 2. Freies Training in Sotschi / Russland
Ergebnis: 3. Freies Training in Sotschi / Russland
Ergebnis: Qualifying in Sotschi / Russland
Startaufstellung zum Russland-Grand-Prix 2020

Wo finde ich aktuelle Statistiken zur Formel-1-Saison 2020?

Unsere Formel-1-Datenbank informiert dich stets aktuell über alle wesentlichen Statistiken zur Formel-1-Saison 2020 und allen Formel-1-Saisons seit 1950 mit detaillierten Angaben zu Fahrern, Teams, Motorenlieferanten, Rennstrecken und vielem mehr!

Mit Bildmaterial von LAT.