Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 13 Minuten

Forge Biologics kündigt eine Serie-C-Finanzierung über 90 Millionen Dollar an, mit der das Kundenangebot erweitert und das Angebot der End-to-End-Herstellungsplattformen für Gentherapie um mehrere Dienste ergänzt werden soll

  • Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 2020 wurden insgesamt 330 Millionen US-Dollar an Kapital aufgebracht

  • Die Finanzierung erweitert die geplante Nutzung der 20 cGMP-Anlagen des Unternehmens mit mehreren 50-Liter-, 500-Liter-, 1.000-Liter- und 5.000-Liter-Bioreaktoren für die Herstellung von Gentherapien von der Forschung bis hin zur kommerziellen Nutzung

COLUMBUS, Ohio, September 13, 2022--(BUSINESS WIRE)--Forge Biologics, ein auf die Entwicklung und Herstellung von Gentherapien spezialisiertes Unternehmen, gab heute bekannt, dass das Unternehmen im Rahmen einer Serie C-Finanzierung 90 Millionen US-Dollar aufgenommen hat, womit sich der Gesamtbetrag der bisher aufgenommenen Mittel auf 330 Millionen US-Dollar erhöht. Die aktuelle Finanzierungsrunde wurde von Drive Capital und Aisling Capital gemeinsam mit einem weiteren, nicht genannten strategischen Investor geleitet.

„Wir setzen unsere ehrgeizige Aufgabe fort, den Zugang zu lebensverändernden Gentherapien zu ermöglichen, indem wir das für uns wichtigste Ziel erreichen, sie vom Konzept in die Realität umzusetzen", sagte Timothy J. Miller, Ph.D., CEO, Präsident und Mitbegründer von Forge Biologics. „Um dieses Ziel zu erreichen, haben wir große Fortschritte bei der Entwicklung unserer Anlagen, der Weiterentwicklung unserer Technologien und der Erweiterung unseres Personals gemacht. Diese neuen Finanzmittel werden dazu beitragen, die nächste Phase unseres Wachstums zu unterstützen, in der wir unseren Kunden neue Dienstleistungen anbieten, damit wir sie von der Idee bis zur Wirkung unterstützen können. Jeder von uns erreichte Fortschritt kommt unseren Kunden und deren Patientengemeinschaften zugute, und wir sind unseren Investoren sehr dankbar für ihr Vertrauen in unsere Aktion."

Das Unternehmen wird die Finanzierung für eine Erweiterung des Angebots für seine Kunden nutzen. Dazu gehören firmeneigene Technologien, Produktionssysteme, Zelllinien und zusätzliche Dienstleistungen zur Stärkung seiner End-to-End-Produktionsplattform. Durch die 200.000 Quadratmeter große cGMP-Anlage des Unternehmens, die auf die Herstellung von AAV-Vektoren spezialisiert ist, wird Forge die Anzahl der Angebote für die Kunden erweitern, um die Skalierung von Gentherapieprogrammen von der Forschung bis zur klinischen und kommerziellen Herstellung in seinen 20 cGMP-Anlagen unter Verwendung seiner betriebsbereiten 50-Liter, 500-Liter, 1.000-Liter- und 5.000-Liter-Bioreaktoren zu unterstützen.

„Forge ist in den letzten zwei Jahren enorm gewachsen, hat erfahrene Talente eingestellt und die Anlage, die Technologie und das Kundenangebot entsprechend seines einzigartigen hybriden Geschäftsmodells weiter ausgebaut", sagte Molly Bonakdarpour, General Partner bei Drive Capital. „Wir sind uns sicher, dass Forge sich zu einem etablierten Marktführer im Bereich Gentherapie entwickeln wird, was dem Fokus von Drive Capital entspricht, marktbestimmende Unternehmen aufzubauen und zu unterstützen."

„Wir haben Vertrauen in das Führungsformat bei Forge, seine technische Expertise auf allen Ebenen und die akribische Liebe zum Detail in jeder Facette des Unternehmens", sagte Andrew Schiff, M.D., Managing Partner bei Aisling Capital. „Die Gentherapie-Industrie wurde bisher durch technische, betriebliche und kapazitätsbezogene Einschränkungen behindert, und Forge ist bereit, jeden dieser Bereiche anzugehen, um den Engpass in der Produktion zu beseitigen, so wie es geplant ist."

Kürzlich erreichte Meilensteine

Technologie:

  • Einstellung bemerkenswerter Talente mit gentherapiespezifischem Fachwissen für technische Schlüsselpositionen: Agnieszka Gornicka, Ph.D., Director, GMP Manufacturing; Ganesh Krishnamoorthy, Associate Director, Process Development

  • Skalierung der firmeneigenen HEK 293 Suspensionsplattform von 50 Liter auf 1.000 Liter

  • Integration neuer Systeme in die Prozessplattform, beispielsweise Einwegchromatographie und automatisierte Abfüllung

Erweiterung der Anlage:

  • Vergrößerung der gesamten Produktionsfläche auf über 200.000 Quadratfuß; der Ausbau umfasst 20 cGMP-Anlagen mit 50-Liter-, 500-Liter-, 1.000-Liter- und 5.000-Liter-Bioreaktoren, weitere cGMP-Anlagen sind geplant

Fertigungskompetenz:

  • Gründung eines unabhängigen wissenschaftlichen und produktionstechnischen Beratungsgremiums (Scientific and Manufacturing Advisory Board (SMAB)), das Unternehmen bei der Herstellung von Gentherapien und der Entwicklung der Therapeutika-Pipeline berät, wobei der deutliche und strategische Schwerpunkt auf Fortschritten bei der Herstellung liegt

Über Forge Biologics

Forge Biologics ist ein hybrides Auftragsfertigungsunternehmen für Gentherapien und entwickelt Therapeutika in der klinischen Phase. Die Mission von Forge ist es, den Zugang zu lebensverändernden Gentherapien zu ermöglichen und dabei zu helfen, sie von der Idee zur Realität zu bringen. Forge hat eine über 200.000 Quadratfuß (rund 18.500 Quadratmeter) große Anlage in Columbus im US-Staat Ohio, die den Namen „The Hearth" trägt und dem Unternehmen als Hauptsitz dient. The Hearth ist eine kundenspezifische cGMP-Anlage für die Herstellung von AAV-Vektoren und kann End-to-End-Fertigungsdienste anbieten, um Gentherapieprogramme von der präklinischen bis zur klinischen und kommerziellen Herstellung zu beschleunigen. Durch einen Patienten-orientierten Ansatz möchte Forge die Zeitpläne für diese transformativen Medikamente für diejenigen beschleunigen, die sie am meisten benötigen. Weitere Informationen finden Sie unter www.forgebiologics.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220912005351/de/

Contacts

Medienanfragen
Marina Corleto
Senior-Manager, Marketing and Communications
media@forgebiologics.com

Investor Relations
Christina Perry
Senior Vice President, Finance and Investor Relations
Investors@forgebiologics.com