Deutsche Märkte schließen in 6 Stunden 39 Minuten
  • DAX

    14.168,64
    +128,84 (+0,92%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.735,72
    +28,00 (+0,76%)
     
  • Dow Jones 30

    31.391,52
    -143,99 (-0,46%)
     
  • Gold

    1.725,40
    -8,20 (-0,47%)
     
  • EUR/USD

    1,2111
    +0,0023 (+0,1938%)
     
  • BTC-EUR

    42.287,23
    +1.424,05 (+3,48%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.025,38
    +37,28 (+3,77%)
     
  • Öl (Brent)

    60,49
    +0,74 (+1,24%)
     
  • MDAX

    31.943,78
    +181,57 (+0,57%)
     
  • TecDAX

    3.361,07
    -3,57 (-0,11%)
     
  • SDAX

    15.472,46
    +158,08 (+1,03%)
     
  • Nikkei 225

    29.559,10
    +150,93 (+0,51%)
     
  • FTSE 100

    6.692,39
    +78,64 (+1,19%)
     
  • CAC 40

    5.859,51
    +49,78 (+0,86%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.358,79
    0,00 (0,00%)
     

Fool, aufgepasst! Wird die eBay-Aktie jetzt doch zur Top-Commerce-Chance?

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.

Die Aktie von eBay (WKN: 916529) kann in diesen Tagen mächtig zulegen. Während ich diese Zeilen schreibe, liegt die eBay-Aktie um ca. 9,4 % im Plus. Derzeit liegt der Aktienkurs bei über 53 Euro. Das ist definitiv eine solide Performance, die natürlich auch einen Grund hat.

eBay hat jetzt ebenfalls frische Quartalszahlen vorgelegt, die sich durchaus sehen lassen. Aber macht das die eBay-Aktie zu einer Top-Chance im E-Commerce-Markt? Genau das wollen wir im Folgenden mit Blick auf die Quartalszahlen und eine mögliche Investitionsthese herausfinden.

eBay-Aktie: Die Quartalszahlen im Blick!

Das vierte Quartal ist für die eBay-Aktie jedenfalls besonders erfolgreich gewesen. Unterm Strich kletterte der Umsatz innerhalb dieses Zeitraums um starke 28 % auf 2,9 Mrd. US-Dollar. Das Gross Merchandise Volume, das über die Plattform seinen Besitzer gewechselt hat, kletterte dabei im Jahresvergleich um 21 % auf 26,6 Mrd. US-Dollar. Das ist gewiss ein starkes Lebenszeichen dieser E-Commerce-Aktie.

Auch ergebnisseitig kann sich dieses Zahlenwerk durchaus sehen lassen. Auf GAAP-Basis liegt das Ergebnis je Aktie im vierten Quartal bei soliden 1,12 US-Dollar, auf Nicht-GAAP-Basis hingegen bei 0,86 US-Dollar. Das entspricht einer operativen Marge von 23,6 beziehungsweise 28,1 %. Damit besitzt die eBay-Aktie weiterhin ein profitables Geschäftsmodell.

Die Anzahl der aktiven Käufer kletterte außerdem im Jahresvergleich um 7 % auf 185 Mio. Nutzer. Damit wird auch das Netzwerk konsequent ausgebaut. Zudem sind weitere Einzelheiten verkündet worden. So wird das Management die eigene Quartalsdividende um 13 % auf 0,18 US-Dollar je Aktie erhöhen. Das könnte der Beginn eines sehr soliden Dividendenwachstums werden. Über allem schwebt jetzt allerdings die Frage: Wird die eBay-Aktie damit zu einem Kauf?

Die Investitionsthese im Überblick

Grundsätzlich gilt, dass die eBay-Aktie trotzdem noch einiges zu beweisen hat. In Zeiten von COVID-19 zu glänzen ist für einen E-Commerce-Akteur eigentlich nicht sonderlich schwierig. Der stationäre Einzelhandel hat es schließlich schwerer. Das führt zwangsläufig dazu, dass Onlinehändler ein gewisses operatives Momentum besitzen dürften.

Foolishe Investoren sollten daher schauen, ob sich das Wachstum festigt und post COVID-19 noch immer anhält. Trotzdem könnte die fundamentale Bewertung vergleichsweise preiswert sein. Wenn wir das GAAP-Ergebnis je Aktie von 1,12 US-Dollar in ein Verhältnis zum Aktienkurs von 58,04 US-Dollar setzen, so beläuft sich das Kurs-Gewinn-Verhältnis auf ca. 12,9, was vergleichsweise preiswert ist. Die aktuelle Dividendenrendite kann mit unter einem Prozentpunkt hingegen noch vernachlässigt werden.

Daher gilt für mich: Die eBay-Aktie könnte einen Platz auf so mancher Watchlist verdient haben, das Wachstum wird derzeit jedenfalls stärker. Die Investitionsthese kann jedoch nicht auf einem einzelnen Quartal basieren. Nein, sondern das Wachstum sollte sich auch in den kommenden Quartalen und Jahren bestätigen. Das könnte aus der eBay-Aktie eine attraktive E-Commerce-Chance werden lassen.

The post Fool, aufgepasst! Wird die eBay-Aktie jetzt doch zur Top-Commerce-Chance? appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool empfiehlt eBay.

Motley Fool Deutschland 2021