Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.448,04
    -279,63 (-1,78%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.083,37
    -74,77 (-1,80%)
     
  • Dow Jones 30

    33.290,08
    -533,37 (-1,58%)
     
  • Gold

    1.761,80
    -13,00 (-0,73%)
     
  • EUR/USD

    1,1868
    -0,0042 (-0,36%)
     
  • BTC-EUR

    30.167,49
    -1.886,82 (-5,89%)
     
  • CMC Crypto 200

    887,23
    -52,71 (-5,61%)
     
  • Öl (Brent)

    71,62
    +0,58 (+0,82%)
     
  • MDAX

    34.022,52
    -200,17 (-0,58%)
     
  • TecDAX

    3.489,37
    -18,59 (-0,53%)
     
  • SDAX

    16.004,92
    -165,43 (-1,02%)
     
  • Nikkei 225

    28.964,08
    -54,25 (-0,19%)
     
  • FTSE 100

    7.017,47
    -135,96 (-1,90%)
     
  • CAC 40

    6.569,16
    -97,10 (-1,46%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.030,38
    -130,97 (-0,92%)
     

Folge Warren Buffett 2x, wenn du mit Aktien von den besten Unternehmen reich werden willst

·Lesedauer: 3 Min.

Warren Buffett zu folgen, wenn man reich werden möchte, halte ich für einen guten Ansatz. Das Orakel von Omaha ist schließlich ein Multimilliardär mit einem Vermögen von inzwischen über 100 Mrd. US-Dollar. Oder, anders ausgedrückt: Der Lenker der Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway (WKN: A0YJQ2) hat es bereits geschafft.

Foolishe Investoren müssen nicht zwingend auf die Aktien von Berkshire Hathaway setzen, um Warren Buffett und seinem Reichtum zu folgen. Wobei das ein sehr direkter und weiterhin attraktiver Weg sein kann. Nein, man kann es auch mit der Auswahl der besten Unternehmen und deren Aktien schaffen. Hier ist, warum ich dem Orakel von Omaha nicht nur einmal folgen würde. Nein, sondern gleich zweimal.

Reich werden wie Warren Buffett: Aktien der besten Unternehmen

Warren Buffett hat eine Art des Investierens neu definiert und geprägt: Auch wenn das Orakel von Omaha noch vielfach als Value-Investor definiert wird, so ist sein Ansatz eigentlich unternehmensorientiert. Das bedeutet, dass man als Foolisher Investor, der dem Starinvestor folgen möchte, auf die besten Unternehmen setzen sollte.

Wie findet man die besten Unternehmen? Das wiederum ist eine Kunst oder eine Wissenschaft für sich. Es geht um Wettbewerbsvorteile, ein cleveres Management, stark nachgefragte, innovative Produkte und/oder Dienstleistungen. Der Fokus verändert sich natürlich je nach Aktie beziehungsweise das jeweilige Unternehmen. Konkurrenz, um das deutlich zu formulieren, spielt natürlich auch eine Rolle. Beziehungsweise die Frage, wie die derzeitige Wettbewerbsposition geschützt werden kann.

Die Aktie des dazugehörenden idealen Unternehmens sollte ebenfalls gewisse Qualitätskriterien besitzen. Vor allem, wenn man reich mit den Aktien werden möchte. Idealerweise sollte die fundamentale Bewertung nicht zu teuer sein. Ein fairer Preis ist mindestens die Ausgangslage, um langfristig orientiert clevere Investitionsentscheidungen treffen zu können, die dich reich machen. Das weiß wiederum auch Warren Buffett und berücksichtigt das bei jeder seiner eigenen Entscheidungen.

Um den ersten Aspekt beim Folgen von Warren Buffett daher zusammenzufassen: Foolishe Investoren, die reich werden wollen, sollten auf Aktien der besten Unternehmen setzen. Die noch dazu nicht zu teuer sind. Im Wesentlichen ist das ein wichtiges Merkmal. Wobei das Halten solcher Aktien ebenfalls nicht unterschätzt werden darf.

Und hier ein zweites Mal folgen

Allerdings ist das nicht alles: Wenn man, wie Warren Buffett, ein ideales Unternehmen und eine Aktie zu einem attraktiven Preis gefunden hat, sollte man natürlich auch investieren. Und beim Investieren dem Orakel von Omaha folgen.

Das bedeutet, mit einem hohen Einsatz die jeweilige Aktie zu kaufen. Bei Berkshire Hathaway besitzt Buffett ebenfalls ein stark konzentriertes Portfolio. In dem Wissen, dass gute Gelegenheiten rar sind, hat das Orakel von Omaha direkt in einem größeren Stil investiert.

Wenn auch du daher reich werden willst, nutze die Chance mit hohem Einsatz. Und gib dir und deinem Portfolio die Chance, von smarten Investitionsentscheidungen und vom Zinseszinseffekt zu profitieren. Wie gesagt: im großen Stil.

Der Artikel Folge Warren Buffett 2x, wenn du mit Aktien von den besten Unternehmen reich werden willst ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Berkshire Hathaway. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Berkshire Hathaway (B-Aktien) und empfiehlt die folgenden Optionen: Short June 2021 $240 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien), Short January 2023 $200 Put auf Berkshire Hathaway (B shares) und Long January 2023 $200 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien).

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.