Blogs auf Yahoo Finanzen:

Flugsicherung will 450.000 Euro von Ryanair wegen Gewichtsschummelei

AKTUELLER KURS

SymbolKursVeränderung
NBXB.DE0,00

Langen (dapd). Die irische Billigfluglinie Ryanair soll der Deutschen Flugsicherung (DFS) wegen falscher Angaben zum Abfluggewicht ihrer Maschinen 450.000 Euro an Gebühren nachzahlen. Einen entsprechenden Bericht des Branchendienstes "Cargo Forwarder" bestätigte DFS-Sprecher Axel Raab am Dienstag im hessischen Langen.

Ryanair hatte demnach über mehrere Jahre hinweg das Abfluggewicht seiner Flugzeuge vom Typ Boeing 737-800 statt mit 75 Tonnen mit bis zu 8 Tonnen weniger gemeldet. Die Forderung der DFS bezieht sich Raab zufolge auf den Zeitraum von 2009 bis November (Xetra: A0Z24E - Nachrichten) 2012.

Ryanair hatte die im Dezember bekanntgewordenen Vorwürfe als falsch zurückgewiesen und erklärt, sich an die Vorschriften zu halten. Die Fluggesellschaft zahlt inzwischen die korrekten Beträge.

Ryanair kommt dem Bericht zufolge bei der Forderung noch mit einem blauen Auge davon, weil die Flugsicherung bei der Gebührenerhebung nur Starts von den internationalen Flughafen hierzulande berechnet. Regionale Flughäfen seien dabei nicht berücksichtigt, weil sie die Kosten selbst trügen oder ganz darauf verzichteten.

Offen ist, ob die europäische Luftaufsicht Eurocontrol noch Forderungen an Ryanair stellen will.

dapd

Meistgelesene Artikel - Yahoo Finanzen

  • Mögliches Wrackteil von Flug MH370 entdeckt
    Mögliches Wrackteil von Flug MH370 entdeckt dpa - Mi., 23. Apr 2014 14:16 MESZ
    Mögliches Wrackteil von Flug MH370 entdeckt

    In Australien ist Treibgut angespült worden, das von dem verschwundenen Malaysia-Airlines-Flugzeug stammen könnte. Die Transportsicherheitsbehörde ATSB sowie der Flugzeughersteller Boeing untersuchten anhand von Fotos, ob es sich um Teile von Flug MH370 handelt.

  • Magine bringt deutsche TV-Programme ins Internet
    Magine bringt deutsche TV-Programme ins Internet

    Die schwedische Firma Magine setzt zusammen mit den Fernsehsendern zu einer Revolution auf dem deutschen TV-Markt an. Magine verbreitet die wichtigsten TV-Programme kostenlos über das Internet.

  • Apple-Chef bittet um Geduld für das nächste «große Ding»
    Apple-Chef bittet um Geduld für das nächste «große Ding»

    Wer von Apple ganze neue Produkte wie eine Computer-Uhr oder einen massiven Vorstoß ins Fernsehgeschäft erwartet, wird sich vorerst weiter gedulden müssen.

  • Flughafen Lübeck meldet Insolvenz an
    Flughafen Lübeck meldet Insolvenz an dpa - Mi., 23. Apr 2014 17:37 MESZ
    Flughafen Lübeck meldet Insolvenz an

    Der Flughafen Lübeck hat Insolvenz angemeldet. Es sei ein vorläufiges Insolvenzverfahren eröffnet worden, sagte eine Sprecherin des Amtsgericht Lübeck am Mittwoch.

  • Verwirrspiel um Babykauf: Kunden und Vermittler waren Reporter
    Verwirrspiel um Babykauf: Kunden und Vermittler waren Reporter

    Kann man in Bulgarien ein Baby kaufen? Bei der Klärung dieser Frage sind zwei Teams verdeckter Reporter aufeinandergetroffen - als angebliche Kunden und als angebliche Verkäufer.

 

Vergleichsrechner

  • Finanzglossar

    Finanzglossar

    Möchten Sie einen Finanzbegriff nachschlagen? Das Yahoo Finanzglossar hat die Antwort! … Mehr »