Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.298,96
    +46,10 (+0,35%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.539,27
    +22,17 (+0,63%)
     
  • Dow Jones 30

    30.218,26
    +248,74 (+0,83%)
     
  • Gold

    1.842,00
    +0,90 (+0,05%)
     
  • EUR/USD

    1,2127
    -0,0022 (-0,18%)
     
  • BTC-EUR

    15.725,37
    +9,59 (+0,06%)
     
  • CMC Crypto 200

    365,19
    -14,05 (-3,71%)
     
  • Öl (Brent)

    46,09
    +0,45 (+0,99%)
     
  • MDAX

    29.517,75
    +230,57 (+0,79%)
     
  • TecDAX

    3.117,66
    +32,33 (+1,05%)
     
  • SDAX

    13.969,70
    +127,08 (+0,92%)
     
  • Nikkei 225

    26.751,24
    -58,13 (-0,22%)
     
  • FTSE 100

    6.550,23
    +59,96 (+0,92%)
     
  • CAC 40

    5.609,15
    +34,79 (+0,62%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.464,23
    +87,05 (+0,70%)
     

Flughafen-Chef: Lütke Daldrups großer Tag - der BER ist in Betrieb

·Lesedauer: 1 Min.

Berlin/Schönefeld. Mit dem symbolischen Druck dreier roter Knöpfe eröffnen Lufthansa-Chef Carsten Spohr, Easyjet-CEO Johan Lundgren und Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup kurz nach der Landung den Flughafen auch offiziell. Am glücklichsten darüber dürfte Lütke Daldrup gewesen sein, der jahrelang genau dafür gearbeitet hatte. Er selbst spielt die Bedeutung der Eröffnung dennoch herunter

„Heute ist kein historischer Tag. Aber es ist für Berlin und Brandenburg ein ganz wichtiger Tag“, sagt der Flughafenchef. „Es war ein langer Weg, es war kein einfacher Weg. Deswegen feiern wir hier heute keine Party, sondern machen einfach auf.“ Bis der BER nun seine Türen öffnen konnte, gab es viele Schwierigkeiten, betont Lütke Daldrup. Teilweise habe der Bau und das Erlangen der Genehmigungen einem „Kampf gegen Windmühlen“ geglichen, gibt er zu. „Mein erster Dank gilt meiner Frau. Sie hatte es nicht leicht in den vergangenen drei Jahren mit mir“, sagt der Flughafenchef.

Im Live-Blog: Flughafen BER - So lief der Eröffnungstag

Trotz des Understatements: Die Erleichterung ist Lütke Daldrup anzumerken, der am Sonnabend gleich doppelt Grund zur Freude hatte. Er feiert zeitgleich mit der Eröffnung auch seinen 64. Geburtstag. Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) überreicht ihm als Geschenk einen Fotoband über Willy Brandt, den Namensgeber des neuen Airports. „An der Spitze eines Teams muss immer jemand stehen, der es leitet und führt“, sagt Müller und drückt damit seine Wertschätzung für den Airport...

Lesen Sie hier weiter!