Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 8 Minuten
  • DAX

    13.627,88
    -69,53 (-0,51%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.756,38
    -21,00 (-0,56%)
     
  • Dow Jones 30

    33.999,04
    +18,72 (+0,06%)
     
  • Gold

    1.764,70
    -6,50 (-0,37%)
     
  • EUR/USD

    1,0054
    -0,0038 (-0,37%)
     
  • BTC-EUR

    21.336,20
    -2.210,49 (-9,39%)
     
  • CMC Crypto 200

    509,30
    -48,43 (-8,68%)
     
  • Öl (Brent)

    88,90
    -1,60 (-1,77%)
     
  • MDAX

    27.292,93
    -236,98 (-0,86%)
     
  • TecDAX

    3.133,48
    -5,34 (-0,17%)
     
  • SDAX

    12.764,31
    -187,00 (-1,44%)
     
  • Nikkei 225

    28.930,33
    -11,81 (-0,04%)
     
  • FTSE 100

    7.563,81
    +21,96 (+0,29%)
     
  • CAC 40

    6.535,71
    -21,69 (-0,33%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.965,34
    +27,22 (+0,21%)
     

Flughafen Hamburg verlängert in den Sommerferien Öffnungszeiten

HAMBURG (dpa-AFX) - Der Hamburger Flughafen hat angesichts langer Wartezeiten für Passagiere zum Start der Sommerferien im Norden seine Öffnungszeiten verlängert. Von Freitag an bis zum 14. August öffnen die Check-in-Schalter bereits um 3.30 Uhr, wie der Flughafen am Dienstag mitteilte. Auch die Sicherheitskontrollen könnten bereits ab 3.30 Uhr aufgesucht werden.

Zu Beginn der Sommerferien in Hamburg und Schleswig-Holstein Anfang Juli erwartet der Airport rund 300 000 Reisende pro Woche und bis zu 56 000 pro Tag. Vor Corona seien an Spitzentagen bis zu 65 000 Passagiere gezählt worden. Der Flughafen rät, mindestens zwei, besser zweieinhalb Stunden vor dem Abflug am Flughafen zu sein.

Nach Auskunft der Bundespolizei müssen Reisende weiterhin mit erhöhten Wartezeiten an den Sicherheitskontrollen rechnen. Passagiere sollten nach dem Check-in direkt zur Kontrolle gehen. Der Ablauf beschleunige sich, wenn Reisende ihre elektronischen Geräte wie Handy, Tablet oder Laptop gleich separat aufs Band legten. Die erlaubte Menge an Flüssigkeiten - jeweils maximal 100 Milliliter - sollte in einem durchsichtigen Plastikbeutel aufbewahrt werden.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.