Suchen Sie eine neue Position?

Flughafen-Aufsichtsrat bewilligt weitere 250 Millionen Euro

Berlin (dapd). Der Aufsichtsrat der Berliner Flughäfen hat in einer Klausursitzung am Freitag 250 Millionen Euro zusätzliches Baubudget für den künftigen Hauptstadtflughafen Berlin-Brandenburg (BER) bewilligt.

Der zusätzliche Kapitalbedarf bleibe jedoch aufgrund von Umschichtungen im Budget innerhalb des bereits bewilligten finanziellen Mehrbedarfs von 1,2 Milliarden Euro, teilte das Gremium nach rund achtstündiger Tagung mit. Die 250 Millionen Zusatzkosten waren durch kurzfristig vergebene Bauaufträge entstanden, wie kürzlich bekannt wurde. Der Aufsichtsrat setzte seine Sitzung am Freitagabend fort.

Die ursprünglich zum 3. Juni geplante Eröffnung des Flughafens wurde wegen technischer Probleme im Terminal und Missmanagements mehrfach verschoben. Dadurch sind die erheblichen Mehrkosten entstanden. Die Gesamtkosten des Flughafenbaus belaufen sich den Angaben zufolge inzwischen auf insgesamt 4,3 Milliarden Euro.

Bis Ende Februar soll die Brandschutzanlage funktionieren

Der Flughafen soll nun am 27. Oktober 2013 eröffnet werden. Die Flughafengesellschaft hält an diesem Termin weiter fest, obwohl die Bauarbeiten nicht wie geplant Mitte November in vollem Umfang wieder aufgenommen wurden.

Der Technikchef des Flughafens, Horst Amann, hat nach eigenen Angaben die Aufsichtsratsmitglieder durch das Terminal geführt und über den aktuellen Stand der Arbeiten informiert. Zurzeit seien rund 300 Menschen damit beschäftigt, Probleme mit der Brandschutzanlage und den Kabeltrassen zu lösen, sagte Amann und fügte hinzu: "Ich hätte mir gewünscht, dass wir schon mehr Bauarbeiten sehen, aber wir sind im Plan." Mit eine Serie von rund 30 Tests will die Flughafengesellschaft Amann zufolge die Funktionstüchtigkeit der Entrauchungsanlage nachweisen.

Voraussichtlich 25 Millionen Passagiere bis Jahresende

Derweil nehmen die Passagierzahlen an den Flughäfen Tegel und Schönefeld weiter zu. Im November sind die Fluggastzahlen den Angaben zufolge im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresmonat um insgesamt fünf Prozent gewachsen. "Voraussichtlich werden wir in diesem Jahr erstmals die Zahl von 25 Millionen Passagieren pro Jahr überspringen", sagte Flughafenchef Rainer Schwarz. Der neue Flughafen hat Schwarz zufolge eine Anfangskapazität von 27 Millionen Passagieren jährlich und kann sukzessive für 45 Millionen Fluggäste ausgebaut werden.

dapd