Blogs auf Yahoo Finanzen:

An Flughäfen in Nordrhein-Westfalen drohen wieder Streiks

Düsseldorf (dapd). An den nordrhein-westfälischen Flughäfen drohen erneut Streiks. Im Tarifkonflikt des Wach- und Sicherheitsgewerbes für NRW wurde ein Sondierungsgespräch am Donnerstag ohne Ergebnis abgebrochen. Damit seien weitere Streiks des privaten Sicherheitspersonals an Flughäfen und anderen Einrichtungen wahrscheinlich, erklärte die Gewerkschaft ver.di in Düsseldorf. Zusammen mit den Kollegen in Hamburg, die ebenfalls im Tarifstreit sind, würden nun "flexible Aktionen" koordiniert.

Die Arbeitnehmerseite fordert für die 34.000 Beschäftigten in NRW eine Erhöhung des Brutto-Stundenlohns zwischen 2,50 und 2,65 Euro. Nach Angaben von ver.di bietet der Bundesverband der Sicherheitswirtschaft dagegen nur 40 Cent mehr auf den bisherigen Stundenlohn von 8,23 Euro. Die Beschäftigten wollten "endlich heraus aus dem Niedriglohnsektor", sagte ver.di-Verhandlungsführerin Andrea Becker. Bislang seien die Arbeitgeber nicht über Denkmodelle hinaus gekommen.

Ende Januar hatte ein über zwei Tage dauernder Streik an den Flughäfen Düsseldorf und Köln/Bonn zu erheblichen Behinderungen und Verzögerungen des Flugverkehrs geführt.

dapd

Meistgelesene Artikel - Yahoo Finanzen

  • Mögliches Wrackteil von Flug MH370 entdeckt
    Mögliches Wrackteil von Flug MH370 entdeckt dpa - vor 2 Stunden 38 Minuten
    Mögliches Wrackteil von Flug MH370 entdeckt

    In Australien ist Treibgut angespült worden, das von dem verschwundenen Malaysia-Airlines-Flugzeug stammen könnte. Die Transportsicherheitsbehörde ATSB sowie der Flugzeughersteller Boeing untersuchten anhand von Fotos, ob es sich um Teile von Flug MH370 handelt.

  • Sparda Bank in Baden-Württemberg streicht Überziehungszinsen
    Sparda Bank in Baden-Württemberg streicht Überziehungszinsen

    Die Sparda-Bank in Baden-Württemberg schafft im Juli die Zinsen für die Überziehung des Dispokredits ab. «Der Zusatzzins ist nicht mehr zeitgemäß», sagt Sparda-Bank-Chef Martin Hettich der Nachrichtenagentur dpa.

  • Keine Chance für Albigs Autofahrer-Sonderabgabe
    Keine Chance für Albigs Autofahrer-Sonderabgabe dpa - Di., 22. Apr 2014 16:48 MESZ
    Keine Chance für Albigs Autofahrer-Sonderabgabe

    Die von Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) vorgeschlagene Sonderabgabe aller Autofahrer zur Reparatur maroder Straßen hat vorerst keine Chance.

  • Albig zweifelt an Finanzierungszusagen des Bundes für Verkehrswege
    Albig zweifelt an Finanzierungszusagen des Bundes für Verkehrswege

    Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig hat seinen vielfach kritisierten Vorschlag einer Straßenreparatur-Abgabe aller Autofahrer mit Zweifeln an den Finanzierungsversprechen der Berliner Koalition begründet.

  • Commerzbank-Chef für «Dispo-Nutzungsbremse»
    Commerzbank-Chef für «Dispo-Nutzungsbremse»

    Verbraucher mit einem Girokonto im Minus sollen künftig besser vor einem möglichen Sturz in die Schuldenfalle geschützt werden. Dieses Vorhaben der Bundesregierung erhält nun erstmals Unterstützung eines Topbankers.

 

Vergleichsrechner

  • Finanzglossar

    Finanzglossar

    Möchten Sie einen Finanzbegriff nachschlagen? Das Yahoo Finanzglossar hat die Antwort! … Mehr »