Suchen Sie eine neue Position?

Fluggesellschaften warnen vor längerer Nachtruhe am BER-Airport

Berlin (dapd). Die deutschen Flugverkehrsunternehmen warnen vor einem längeren Nachtflugverbot am geplanten Berliner Hauptstadtflughafen BER. Mit längeren Nachtflugpausen würde sich Berlin vom Anspruch eines Hauptstadtflughafens verabschieden, sagte der Präsident des Bundesverbandes der Luftverkehrswirtschaft Klaus-Peter Siegloch der "Bild"-Zeitung.

Siegloch reagierte damit auf die Ankündigung von Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD), einem entsprechenden Volksbegehren zum Nachtflugverbot zu folgen und neue Verhandlungen mit Berlin über künftige Flugpausen aufzunehmen.

"Die Tagesrandzeiten zu nutzen, ist für die Fluggesellschaften sehr wichtig", sagte Siegloch. "Sie entscheiden letztlich darüber, ob eine Airline am BER wirtschaftlich fliegen kann", sagte er.

dapd