Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 14 Minuten
  • Nikkei 225

    38.717,91
    -229,02 (-0,59%)
     
  • Dow Jones 30

    39.872,99
    +66,22 (+0,17%)
     
  • Bitcoin EUR

    63.888,84
    -1.498,65 (-2,29%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.471,30
    -17,24 (-1,16%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.832,62
    +37,75 (+0,22%)
     
  • S&P 500

    5.321,41
    +13,28 (+0,25%)
     

Flucht vor Matsch-Chaos: Fan rettet Diplo und Chris Rock aus gesperrtem Festivalgelände

Star-DJ Diplo ist dem Matsch-Chaos auf dem Gelände des "Burning Man"-Festival nur mithilfe eines Fans und seines Trucks entkommen. (Bild: 2023 Getty Images/Jason Mendez)
Star-DJ Diplo ist dem Matsch-Chaos auf dem Gelände des "Burning Man"-Festival nur mithilfe eines Fans und seines Trucks entkommen. (Bild: 2023 Getty Images/Jason Mendez)

Das "Burning Man"-Festival in den USA versinkt im Matsch-Chaos: Nach heftigen Regenfällen wurde das Gelände gesperrt, Zehntausende Besucher sind noch vor Ort. Musiker Diplo und Comedian Chris Rock konnten dem Chaos gerade noch mithilfe eines Fans und seines Trucks entkommen...

Das "Burning Man"-Festival ist in den USA legendär: Neun Tage lang lockt ein Kunst-, Kultur- und Musik-Programm in die Wüste des US-Bundesstaats Nevada. Dieses Jahr befanden sich auch DJ-Star Diplo und Comedian Chris Rock unter den Besuchern. Was für ein Aufwand es aber werden würde, das Festivalgelände wieder zu verlassen, hätten sich die beiden aber wohl genauso wie andere Gäste bei ihrer Anreise nicht vorstellen können.

Denn nach heftigen Regenfällen hat sich das Gelände zur Schlammwüste verwandelt. Der Zugang wurde abgesperrt, noch immer müssen mehr als 70.000 Besucher dort verharren. Sie wurden dazu aufgerufen, sparsam mit Lebensmitteln umzugehen.

Comedian Chris Rock fuhr ebenfalls auf dem Truck aus dem Chaos. Er hatte das Festival gemeinsam mit Diplo besucht. (Bild: 2022 Getty Images/Dimitrios Kambouris)
Comedian Chris Rock fuhr ebenfalls auf dem Truck aus dem Chaos. Er hatte das Festival gemeinsam mit Diplo besucht. (Bild: 2022 Getty Images/Dimitrios Kambouris)

Im Pickup-Truck dem Matsch entflohen

Diplo und Rock hatten hingegen Glück im Unglück: Wie Diplo auf seiner Instagram-Seite dokumentierte, konnten die beiden Stars dem Chaos mithilfe eines Fans entkommen. Der war mit seinem Pickup-Truck vor Ort. "Ein großes Lob für diesen Kerl, der so klug war, sich einen Truck zu kaufen, ohne zu wissen, dass es genau für diesen Moment war", so der Produzent und DJ, der schon mit Stars wie Justin Bieber, Sia oder den Jonas Brothers Hits hatte.

WERBUNG

Er sei "stundenlang mit ausgestrecktem Daumen den Straßenrand entlang" gelaufen, ehe jemand angehalten habe, berichtet der 44-Jährige. Schließlich habe er am gleichen Abend eine Show in Washington D.C. und habe niemanden enttäuschen wollen. Chris Rock hatte zwar keine Show - der 58-Jährige wird aber trotzdem erleichtert gewesen sein, dem Chaos zu entkommen. Rock hatte das Festival gemeinsam mit Diplo besucht. Die beiden teilten immer wieder Eindrücke von ihren Erlebnissen - so auch das einbrechende Matschchaos.