Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    14.462,19
    +230,90 (+1,62%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.808,86
    +68,55 (+1,83%)
     
  • Dow Jones 30

    33.212,96
    +575,77 (+1,76%)
     
  • Gold

    1.857,30
    +3,40 (+0,18%)
     
  • EUR/USD

    1,0739
    +0,0006 (+0,05%)
     
  • BTC-EUR

    26.886,69
    -137,69 (-0,51%)
     
  • CMC Crypto 200

    625,79
    -3,71 (-0,59%)
     
  • Öl (Brent)

    115,07
    +0,98 (+0,86%)
     
  • MDAX

    29.749,55
    +319,28 (+1,08%)
     
  • TecDAX

    3.178,93
    +82,39 (+2,66%)
     
  • SDAX

    13.695,42
    +145,83 (+1,08%)
     
  • Nikkei 225

    26.781,68
    +176,84 (+0,66%)
     
  • FTSE 100

    7.585,46
    +20,54 (+0,27%)
     
  • CAC 40

    6.515,75
    +105,17 (+1,64%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.131,13
    +390,48 (+3,33%)
     

Florian Huettl übernimmt ab Juni Unternehmensführung bei Opel

Florian Huettl übernimmt ab Juni Unternehmensführung bei Opel (AFP/Yann Schreiber) (Yann Schreiber)

Der bisherige Vertriebs- und Marketingchef für Europa bei Opel, Florian Huettl, übernimmt ab dem 1. Juni die Unternehmensführung. Der derzeitige Opel-Chef Uwe Hochgeschurtz wird der neue Europachef des Opel-Mutterkonzerns Stellantis, wie der Konzern am Mittwoch mitteilte.

Huettl werde die "kommerzielle Entwicklung" der einzigen deutschen Automarke unter dem Dach von Stellantis leiten. Zuständig sei er zudem für den "Übergang in das elektrische Zeitalter" bei Opel, erklärte Stellantis. Der Konzern war 2021 nach einer Fusion von Peugeot-Citroën und Fiat-Chrysler entstanden.

fho/ilo

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.