Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 17 Minuten
  • DAX

    12.081,45
    -32,91 (-0,27%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.306,68
    -11,52 (-0,35%)
     
  • Dow Jones 30

    28.725,51
    -500,09 (-1,71%)
     
  • Gold

    1.675,10
    +3,10 (+0,19%)
     
  • EUR/USD

    0,9761
    -0,0040 (-0,41%)
     
  • BTC-EUR

    19.705,94
    -135,05 (-0,68%)
     
  • CMC Crypto 200

    437,27
    -6,16 (-1,39%)
     
  • Öl (Brent)

    83,16
    +3,67 (+4,62%)
     
  • MDAX

    22.209,05
    -160,97 (-0,72%)
     
  • TecDAX

    2.675,49
    +4,67 (+0,17%)
     
  • SDAX

    10.406,44
    -116,25 (-1,10%)
     
  • Nikkei 225

    26.215,79
    +278,58 (+1,07%)
     
  • FTSE 100

    6.861,64
    -32,17 (-0,47%)
     
  • CAC 40

    5.732,56
    -29,78 (-0,52%)
     
  • Nasdaq Compositive

    10.575,62
    -161,88 (-1,51%)
     

FLORENZ ERSTRAHLT IM LICHT DER INTERNATIONALEN STARS DER PHYSIK

El.En im Palazzo Vecchio waren einige der wichtigsten Figuren der Welt des Lasers zu Gast: Wissenschaft, Physik und Wirtschaftsunternehmen trafen sich hier, um gemeinsam bedeutende Errungenschaften zu feiern und die Zukunft vorzuzeichnen.

Überreichung der Stadtschlüssel an Professor Gérard Mourou, Nobelpreisträger 2018.

FLORENZ, Italien, September 07, 2022--(BUSINESS WIRE)--Dank der Gruppe El.En. aus Calenzano (Florenz) - einem multinationalen Unternehmen, das auf die Planung und Herstellung von Lasersystemen für medizinische und industrielle Anwendungen und für die Erhaltung von Kunstwerken spezialisiert ist - wurde kurz nach dem 40. Jahrestag der Firmengründung ein feierliches Event veranstaltet, bei dem der Physik-Nobelpreisträger 2018 Gérard Mourou und weitere emeritierte Professoren von internationalem Format anwesend waren, die zur Verwirklichung bahnbrechender Forschungen im Bereich der Laserphysik beigetragen und damit den Weg für eine Vielzahl wissenschaftlicher und medizinischer Anwendungen eröffnet haben.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220906005325/de/

G.Mourou, O.Svelto and P.Salvadeo special guest stars at El.En. exclusive event (Photo: Business Wire)

Die Veranstaltung bot auch Gelegenheit zur Ehrung von zwei vorbildlichen Persönlichkeiten in der Welt der Physik: zum einen der Nobelpreisträger Gérard Mourou, dem, dank des Generaldirektors von El.En., Ing. Paolo Salvadeo, der Bürgermeister von Florenz am Nachmittag in einer separaten öffentlichen Feier die hohe Auszeichnung der Überreichung der Stadtschlüssel von Florenz verlieh, und zum anderen Orazio Svelto, emeritierter Professor am Polytechnikum Mailand, der als Vater des Lasers in Italien gilt. Professor Svelto ist der Erfinder des sogenannten „Hohlfaserkompressors", der es ermöglichte, ultrakurze Laserpulse im Attosekundenbereich mit bis dahin unvorstellbaren Spitzenleistungen zu erhalten. Dieses System kommt derzeit weltweit in vielen Labors zur Anwendung, die sich mit wissenschaftlichen Grenzversuchen und nichtlinearer Spektroskopie beschäftigen.

Während des Galadinners im Salone dei Cinquecento des Palazzo Vecchio, bei dem die höchsten politischen Instanzen, der Museumsdirektor der Uffizien, die Konsulin der USA und weitere Persönlichkeiten verschiedener Institutionen und aus der Welt des Lasers anwesend waren, teilte Professor Mourou mit den Gästen seine Vision der Zukunft der Wissenschaft, ausgehend von den in Zusammenarbeit mit Donna Theo Strickland durchgeführten Studien, die ihm den Nobelpreis für die Erfindung der sog. CPA (Chirped Pulse Amplification; dt.: Verstärkung gechirpter Pulse) eingebracht haben. Diese Technik erlaubte es, dank der Erzeugung ultrakurzer Laserpulse hoher Intensität, die Anwendbarkeit des Lasers noch vielseitiger zu gestalten und bislang unbekannte Dynamiken der Physik zu erforschen. Besonders zu erwähnende Gäste beim Galadinner waren auch Professor Sune Svamberg, über viele Jahre hinweg Mitglied des Nobelkomitees für Physik und zwei Jahre davon als Vorsitzender, und Professorin Ursula Keller, eine der weltweit renommiertesten und bekanntesten Wissenschaftlerinnen auf dem Gebiet der Optoelektronik und Photonik.

„Wir fühlen uns geehrt und sind stolz darauf, dass es uns gelungen ist, eine enge Verbindung zwischen der akademischen und der unternehmerischen Welt herzustellen und zu pflegen. Dies gibt uns zu verstehen, wie wichtig die Zusammenarbeit zwischen diesen Realitäten ist, um Studien und Entdeckungen zu ermöglichen, die nicht zuletzt auch zur Verbesserung der Lebensqualität der Menschen beitragen. Eine osmotische Wissensdurchdringung und ein ständiger, anregender Austausch, die auch kennzeichnend für die Kontinuität zwischen Professoren und Studierenden sind, von denen viele tagtäglich in den Labors der Unternehmen unserer Gruppe tätig sind" erklärte Paolo Salvadeo, Generaldirektor der Gruppe El.En.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220906005325/de/

Contacts

Pressestelle:
Headline srl
Gianpaolo Ansalone
+39 328 4124103 – gianpaolo@hlstampa.com

Pressestelle El.En. SpA
Davide Zotta
+39 +342 6204053 – d.zotta@deka.it