Deutsche Märkte öffnen in 7 Stunden 21 Minuten

FLIR startet das hochauflösende Mittelbereichs-Überwachungssystem Ranger HDC MR

Neues KI-fähiges HD-Wärmebildsystem-System reduziert Kosten und logistische Anforderungen; steigert die Überwachungsfähigkeit für Grenz- und Infrastruktursicherheit, den Schutz von Streitkräften und für Anti-UAS-Anwendungen

FLIR Systems, Inc. (NASDAQ: FLIR) gab heute die Einführung des FLIR Ranger® HDC MR bekannt, eines neuen hochauflösenden Überwachungssystems für den mittleren Bereich. Das Ranger HDC MR setzt einen neuen Standard für die Überwachung, da es illegale Aktivitäten selbst bei schlechten Wetterbedingungen erkennt. Es nutzt eingebettete Analyse- und Bildverarbeitungsfunktionen, um die kognitive Arbeitsbelastung zu reduzieren und ermöglicht es den Anwendern, schnell zwischen echten Bedrohungen und Fehlalarmen zu unterscheiden.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20200310006028/de/

FLIR Ranger® HDC MR sets a new standard for surveillance with its ability to detect illegal activities, even in degraded weather conditions, using embedded analytics and advanced image processing so operators can distinguish quickly between true threats and false alarms. (Photo: Business Wire)

Der FLIR Ranger HDC MR ist ein leistungsstarkes HD-Wärmebildsystem, das etwa zum gleichen Preis wie Systeme mit Standardauflösung angeboten wird. Im Vergleich zu Standardsystemen kann das Ranger HDC MR dank seiner HD-Bilder eine größere Bandbreite an Aufnahmen mit derselben Zielauflösung machen. Die Einsatzmöglichkeiten werden durch einen eingebauten Nebelfilter zum Durchblick durch Nebel und Dunst sowie durch einen optionalen Merlin ASX-Turbulenzfilter zum Durchblick durch Wärme-/Luftturbulenzen für eine genauere Zielklassifizierung um das Zweifache erweitert. Ranger HDC MR ist außerdem bereit, die integrierte KI-Bildverarbeitung für eine schnellere Entscheidungsfindung zu übernehmen. Seine fortschrittliche Technologie verbessert die Zuverlässigkeit und verringert gleichzeitig die Ausfallzeiten und den Wartungsaufwand durch einen langlebigen Kern, der die mittlere Zeit zwischen den Ausfällen im Vergleich zu früheren Modellen mehr als verdoppelt.

„Egal, ob es um die Sicherung von Grenzen, Häfen, Einrichtungen oder Truppen geht, der FLIR Ranger HDC MR bietet ein neues Maß an Überwachung, so dass Anwender schnell gegen Bedrohungen vorgehen können", so David Ray, Präsident des Geschäftsbereichs Government & Defense Technologies bei FLIR. „Dieses neue System kann Tage ineffizienter Überwachung eliminieren, indem es modernste Technologie verwendet, um schlechte Wetterbedingungen zu durchleuchten und die Betriebszeit zu erhöhen. Unser leistungsstarker Ranger HDC MR bietet den Kunden eine kosteneffiziente Lösung, die den Missionserfolg erheblich steigert."

Ausgestattet mit einer hochauflösenden Wärmebildkamera mit einem 1280 x 720 Detektor und einer 1920 x 1080 HD-Farbfernsehkamera ist der Ranger HDC MR für die Integration mit anderen Sensoren ausgelegt und eignet sich daher ideal für den Einsatz im Bereich der Bekämpfung unbemannter Luftsysteme (Counter-Unmanned Aerial System, C-UAS). Der KI-fähige HDC MR enthält außerdem ein branchenweit führendes Cyber-Sicherheitstool, das das Risiko senkt, indem es jede Softwareversion scannt, um sicherzustellen, dass das System vor Cyber-Angriffen geschützt ist.

Der FLIR Ranger HDC MR ist ab sofort bestellbar und wird ab Q3-2020 ausgeliefert. Weitere Informationen finden Sie unter flir.com/products/ranger-hdc-mr.

Über FLIR Systems, Inc.

FLIR Systems wurde 1978 gegründet und ist ein weltweit führendes Industrietechnologieunternehmen mit Fokus auf intelligente Sensorlösungen für Rüstungs-, Industrie- und Gewerbeanwendungen. Die Vision von FLIR Systems ist, als „sechster Sinn der Welt" zu dienen und Technologien zu entwickeln, die dazu beitragen, dass fundiertere Entscheidungen zum Schutz von Leben und Lebensumfeld getroffen werden können. Weitere Informationen finden Sie unter www.flir.com und folgen Sie @flir.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Die Aussagen von David Ray und die anderen Aussagen in dieser Pressemitteilung in Bezug auf den Vertrag und oben beschriebenen Auftrag sind zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Diese Aussagen basieren auf aktuellen Erwartungen, Schätzungen und Prognosen hinsichtlich der Geschäfte von FLIR, die teilweise auf Annahmen der Geschäftsführung beruhen. Diese Aussagen stellen keine Gewährleistung für zukünftige Leistungen dar und unterliegen Risiken und Unsicherheiten, die sich schwer vorhersagen lassen. Tatsächliche Ergebnisse können daher wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder vorhergesagten Begebenheiten abweichen, u. a. aufgrund folgender Faktoren: der Fähigkeit, die in dieser Pressemitteilung erwähnten Systeme herzustellen und zu liefern, Preisveränderungen bei Produkten von FLIR, Veränderungen in der Nachfrage nach den Produkten von FLIR, dem Produktmix, den Auswirkungen von Produkten und Preisen der Konkurrenz, Engpässen bei der Verfügbarkeit wichtiger Komponenten, der übermäßigen oder mangelnden Produktionskapazität, der Fähigkeit von FLIR, Produkte zeitgemäß herzustellen und auszuliefern, FLIRs fortlaufender Einhaltung der US-amerikanischen Exportkontrollgesetze und -vorschriften, sowie anderen Risiken, die von Zeit zu Zeit in FLIRs Berichten für die US-amerikanische Börsenaufsichtsbehörde SEC (Securities and Exchange Commission) erörtert werden. Zudem könnten solche Aussagen von den allgemeinen Branchen- und Marktbedingungen und Wachstumsraten sowie den allgemeinen Wirtschaftsbedingungen auf US-amerikanischer und internationaler Ebene beeinflusst werden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen gelten nur für den Zeitpunkt, zu dem sie verfasst wurden, und FLIR übernimmt keinerlei Verpflichtung zur Aktualisierung von zukunftsgerichteten Aussagen infolge von Ereignissen oder Umständen nach dem Veröffentlichungsdatum dieser Mitteilung. Weiterhin übernimmt FLIR keine Verantwortung für Änderungen an diesem Dokument, die durch Nachrichtenagenturen oder Internetdienstanbieter vorgenommen werden.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20200310006028/de/

Contacts

Ansprechpartner Medien:
Joe Ailinger
Telefon: 978 769 9339; 781 801 6161
E-Mail: joe.ailinger@flir.com

Investorenbeziehungen:
Lasse Glassen
Addo Investor Relations
Telefon: 424 238 6249
E-Mail: lglassen@addoir.com