Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 27 Minute
  • DAX

    13.670,02
    +43,31 (+0,32%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.762,73
    +6,67 (+0,18%)
     
  • Dow Jones 30

    33.865,35
    -114,97 (-0,34%)
     
  • Gold

    1.778,80
    +2,10 (+0,12%)
     
  • EUR/USD

    1,0122
    -0,0058 (-0,57%)
     
  • BTC-EUR

    23.193,74
    -141,58 (-0,61%)
     
  • CMC Crypto 200

    558,44
    +0,71 (+0,13%)
     
  • Öl (Brent)

    90,22
    +2,11 (+2,39%)
     
  • MDAX

    27.517,84
    -25,32 (-0,09%)
     
  • TecDAX

    3.129,72
    -4,31 (-0,14%)
     
  • SDAX

    12.930,89
    +23,88 (+0,19%)
     
  • Nikkei 225

    28.942,14
    -280,63 (-0,96%)
     
  • FTSE 100

    7.520,78
    +5,03 (+0,07%)
     
  • CAC 40

    6.537,49
    +9,17 (+0,14%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.877,59
    -60,54 (-0,47%)
     

Flexxtrade ruft bei Aldi Nord verkaufte Hängematte zurück

HILDEN (dpa-AFX) - Wegen Materialmängeln ruft der Großhändler Flexxtrade die seit dem 9. Juni bei Aldi Nord verkaufte Aventuridge-Hängematte mit faltbarem Gestell zurück. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass das Material oder die Naht der Hängematte während des Gebrauchs reißt, teilte das Unternehmen am Dienstag in Hilden (Nordrhein-Westfalen) mit. Flexxtrade riet dringend von der Verwendung des Produkts ab, um Sturzverletzungen zu vermeiden. Käufer können die Hängematte auch ohne Vorlage des Kassenbons in allen Aldi-Nord-Filialen zurückgeben. Der Verkaufspreis werde vollständig erstattet, betonte das Unternehmen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.