Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.118,13
    +205,54 (+1,59%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.533,17
    +96,88 (+2,82%)
     
  • Dow Jones 30

    31.500,68
    +823,32 (+2,68%)
     
  • Gold

    1.828,10
    -1,70 (-0,09%)
     
  • EUR/USD

    1,0559
    +0,0034 (+0,33%)
     
  • BTC-EUR

    20.302,48
    +133,59 (+0,66%)
     
  • CMC Crypto 200

    462,12
    +8,22 (+1,81%)
     
  • Öl (Brent)

    107,06
    +2,79 (+2,68%)
     
  • MDAX

    26.952,04
    +452,36 (+1,71%)
     
  • TecDAX

    2.919,32
    +79,02 (+2,78%)
     
  • SDAX

    12.175,86
    +160,38 (+1,33%)
     
  • Nikkei 225

    26.491,97
    +320,72 (+1,23%)
     
  • FTSE 100

    7.208,81
    +188,36 (+2,68%)
     
  • CAC 40

    6.073,35
    +190,02 (+3,23%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.607,62
    +375,43 (+3,34%)
     

flatexDEGIRO konkretisiert Guidance für 2022; Halbjahres- Konzernergebnis bereits über dem Gesamtjahreswert 2021 erwartet

flatexDEGIRO AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung
flatexDEGIRO konkretisiert Guidance für 2022; Halbjahres- Konzernergebnis bereits über dem Gesamtjahreswert 2021 erwartet

21.06.2022 / 10:50 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

flatexDEGIRO konkretisiert Guidance für 2022; Halbjahres- Konzernergebnis bereits über dem Gesamtjahreswert 2021 erwartet

Im Rahmen der Vorbereitung der prüferischen Durchsicht des Halbjahresfinanzberichts H1/2022 hat der Vorstand der flatexDEGIRO AG auf Basis der operativen und finanziellen Entwicklung der Monate Januar bis Mai 2022 seine Erwartung für das laufende Geschäftsjahr weiter konkretisiert, einschließlich seiner finanziellen Zielsetzungen für 2022.

Trotz normalisierter Börsenhandelsvolumina und Handelsaktivität auf Vor-Covid-Nievau, erwartet der Vorstand in 2022 einen Umsatz von 400 bis 440 Millionen Euro zu erzielen, der damit auf Niveau des Rekordjahres 2021 liegt (2021: 417,6 Millionen Euro). Der durchschnittliche Umsatz je Transaktion wird mit deutlich über 5 Euro deutlich über dem Vorjahresniveau (2021: 4,59 EUR) erwartet. Hieraus ergibt sich eine voraussichtliche Anzahl abgewickelter Transaktionen von 75 bis 85 Millionen in 2022.

Auch im aktuell herausfordernden Umfeld wird flatexDEGIRO weiterhin in Markenbekanntheit und Kundengewinnung investieren und erwartet für das Gesamtjahr 2022 600.000 bis 700.000 Brutto-Neukundenaccounts hinzu zu gewinnen.

Aufgrund der deutlich verbesserten Monetarisierung geht der Vorstand davon aus, im Gesamtjahr 2022 eine Adjusted EBITDA-Marge auf Vorjahresniveau zu erzielen (2021: 42,4 Prozent).

Positive Ergebniseffekte aus der für den Spätsommer/Herbst geplanten Ausweitung des Kundenangebots um digitale Vermögensverwaltung, dem Handel von Kryptowährungen sowie erwarteten Zinsanpassungen der Europäischen Zentralbank sind in dieser Erwartung noch nicht reflektiert.

Halbjahreskonzernergebnis über Gesamtjahreswert 2021 erwartet

Auf Basis des heutigen Kenntnisstandes erwartet der Vorstand bereits für das erste Halbjahr 2022 ein Konzernergebnis auszuweisen, das oberhalb des Konzernergebnisses für das Gesamtjahr 2021 liegt (Gesamtjahr 2021: 51,6 Millionen Euro, Ergebnis je Aktie von 0,47 Euro).

Vorläufige Zahlen zum ersten Halbjahr wird flatexDEGIRO am 12. Juli 2022 (nach Börsenschluss) veröffentlichen. Veröffentlichungstermin für den vollständigen, der prüferischen Durchsicht unterzogenen Halbjahresfinanzbericht ist der 30. August 2022.

Kontakt:

Achim Schreck
Head of IR & Corporate Communications
flatexDEGIRO AG
Rotfeder-Ring 7
D-60327 Frankfurt/Main
Tel. +49 (0) 69 450001 0
achim.schreck@flatexdegiro.com

Disclaimer

Diese Mitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen enthalten, die durch Formulierungen wie "erwarten", "anstreben", "vorhersehen", "beabsichtigen", "planen", "glauben", "anstreben", "schätzen" oder "werden" gekennzeichnet sind. Solche vorausschauenden Aussagen beruhen auf unseren heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen, die einer Vielzahl von Risiken und Unsicherheiten unterliegen können. Die von der flatexDEGIRO AG tatsächlich erzielten Ergebnisse können von diesen zukunftsgerichteten Aussagen erheblich abweichen. flatexDEGIRO übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.

21.06.2022 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

flatexDEGIRO AG

Rotfeder-Ring 7

60327 Frankfurt am Main

Deutschland

Telefon:

+49 (0) 69 450001 0

E-Mail:

ir@flatexdegiro.com

Internet:

www.flatexdegiro.com

ISIN:

DE000FTG1111

WKN:

FTG111

Indizes:

SDAX

Börsen:

Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard), Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1379989


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.