Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 58 Minuten
  • DAX

    15.599,29
    +56,31 (+0,36%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.196,75
    +7,94 (+0,19%)
     
  • Dow Jones 30

    35.677,02
    +73,92 (+0,21%)
     
  • Gold

    1.800,20
    +3,90 (+0,22%)
     
  • EUR/USD

    1,1628
    -0,0018 (-0,15%)
     
  • BTC-EUR

    53.891,46
    +1.018,98 (+1,93%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.453,34
    -49,70 (-3,31%)
     
  • Öl (Brent)

    84,52
    +0,76 (+0,91%)
     
  • MDAX

    34.806,87
    -18,12 (-0,05%)
     
  • TecDAX

    3.821,83
    +25,37 (+0,67%)
     
  • SDAX

    16.859,45
    -49,66 (-0,29%)
     
  • Nikkei 225

    28.600,41
    -204,44 (-0,71%)
     
  • FTSE 100

    7.243,79
    +39,24 (+0,54%)
     
  • CAC 40

    6.735,78
    +2,09 (+0,03%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.090,20
    -125,50 (-0,82%)
     

First Graphene Limited stellt sich mit neuer „Marketmaker'-Strategie auf Wachstum ein

·Lesedauer: 6 Min.

DGAP-News: First Graphene Limited / Schlagwort(e): Strategische Unternehmensentscheidung/Kooperation
14.10.2021 / 08:09
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Die wichtigsten Punkte
 

- Marketmaker-Strategie zur Stärkung der Rolle als weltweit führender Anbieter von Graphen und Produkten auf Graphenbasis.
 

- Einbeziehung innovativer Partner in Schlüsselindustrien, um die Vorteile von mit Graphen verbesserten Produkten zu beweisen.
 

- Ernennung von Vertriebsmanagern mit Verantwortung für die wichtigsten vertikalen Branchen.
 

- Partnerschaften mit innovativen Akteuren in den Bereichen Beton und Zement, Kunststoffe, Verbundwerkstoffe sowie Beschichtungen und Druckfarben sind bereits im Gange.
 

Marktmacher, nicht nur Marktanbieter

In den letzten zwei Quartalen hat First Graphene Limited ("First Graphene") (ASX:FGR) eine umfassende Überprüfung seiner Vermarktungsstrategie vorgenommen. Während First Graphene weiterhin ein weltweit führender Anbieter von hochwertigem Graphen durch seine PureGRAPH(R)-Produktpalette bleibt, wird das Unternehmen auch einen neuen Fokus und Schwerpunkt auf die Förderung der Graphen-Nachfrage legen.

Diese neue "Marketmaker"-Strategie beinhaltet die Zusammenarbeit mit innovativen Akteuren in Schlüsselindustrien, um die Vorteile von mit Graphen verbesserten Produkten zu beweisen und ihre Marktfähigkeit zu gewährleisten. Dieser neue Ansatz wurde konzipiert, um die von First Graphene im Rahmen seiner Tier-One-Partnerschaft mit dem GEIC (Graphene Engineering Innovation Centre) in Manchester und anderen Forschungspartnern, darunter die Universitäten Warwick, Wollongong, Manchester und Adelaide, geleistete Arbeit zu ergänzen und ihr weitere Impulse zu geben.
 

Michael Bell, CEO, sagt: "Um unseren Status als weltweit führendes Graphen-Unternehmen weiter auszubauen, werden wir uns verstärkt darauf konzentrieren, die Nachfrage nach Graphen zu steigern, anstatt passiv darauf zu reagieren. Wir freuen uns, dass wir Kooperationsvereinbarungen mit mehreren innovativen globalen Akteuren geschlossen haben, um die Graphen-Industrie zu verändern, indem wir in verschiedenen Branchen die Vorteile von mit Graphen verbesserten Produkten eindeutig nachweisen. Wir verfolgen diesen Ansatz weiter, indem wir aktiv Partner für eine aktive, nachgelagerte Zusammenarbeit identifizieren, in die wir investieren und die Verantwortung für Lösungen übernehmen, die wir dann kommerzialisieren und vermarkten."
 

Ein rigoroses Konzept der Vermarktungsstrategie, das auf wichtige vertikale Branchen abzielt

Es besteht bereits ein wachsendes Interesse am Graphen-Sektor und First Graphene konnte im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2021 und im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2022 zwei aufeinanderfolgende Rekordquartale hinsichtlich des Umsatzes verzeichnen. First Graphene hat auch mehrere Frühanwenderkunden, darunter Aquatic Leisure Technologies (Swimmingpools), newGen Group (Verschleißauskleidungen und Elastomerbeschichtungen im Bergbau), Steel Blue (Stiefel) und Ascent Shipwrights.

Die Möglichkeiten für Graphen sind in der Tat vielfältig, und die meisten Werkstoffarten dürften von seinem Einsatz profitieren. Zur Gewährleistung einer Fokussierung wurde ein disziplinierter Ansatz gewählt, um mehrere Schlüsselbereiche zu identifizieren, auf die sich First Graphene in den nächsten 24 Monaten konzentrieren wird.

Diese Branchen wurden auf der Grundlage der Marktgröße und des Marktwachstums sowie des Potenzials von Graphen, die Branche grundlegend zu verändern, identifiziert.
 

Die wichtigsten Branchen, auf die sich First Graphene konzentrieren wird, sind:
 

Beton und Zement: ein jährlicher Markt mit einem Volumen von 774 Mrd. Dollar* und einer prognostizierten jährlichen Wachstumsrate ("CAGR") von 8,4 % bis 2027 (Quelle: 360Research reports)
 

Kautschuke und Elastomere: ein jährlicher Markt von 397 Mrd. Dollar* mit einem prognostizierten CAGR von 8 % bis 2026 (Quelle: MarketWatch)
 

Kunststoffe: ein jährlicher Markt von 431,74 Mrd. Dollar* mit einem prognostizierten CAGR von 3,4 % bis 2028 (Quelle: Fortune Business Insights)
 

Verbundwerkstoffe: ein jährlicher Markt von 37,88 Mrd. Dollar* mit einem prognostizierten CAGR von 5,3 % (2020-2027) (Quelle: Quince Insights)
 

Energiespeicherung: ein jährlicher Markt von 170 Mrd. Dollar* mit einem prognostizierten CAGR von 5,5 % bis 2026 (Quelle: Global Newswire)
 

*Anmerkung: Die jährlichen Marktumsätze können zwar einen Hinweis auf die Größe der betreffenden Marktsegmente geben, sie sind jedoch kein Hinweis auf den Erfolg oder Misserfolg, den First Graphene bei der Durchdringung dieses bestimmten Marktsegments erzielen könnte.


Umstrukturierung zur Fokussierung und Identifizierung der richtigen Partner

Das Unternehmen hat spezialisierte Vertriebsmanager eingestellt, um die Nachfrage zu steigern: Todd McGurgan (Zement und Beton), Matt Curthoys (Verbundwerkstoffe im Schiffbau und erneuerbare Energiequellen) und Neil Armstrong (Verbundwerkstoffe und Kunststoffe). First Graphene gibt ebenfalls die kürzlich erfolgte Einstellung von Shoaib Qureshi, Vertriebsmanager für Beschichtungen und Druckfarben, sowie Peter Osborne, Vertriebsmanager für Kautschuk und Elastomere, bekannt. Mit diesen Branchenexperten ist First Graphene besser positioniert, die weltweite Einführung der PureGRAPH(R)-Produktpalette zu beschleunigen und den Umsatz zu steigern.

Darüber hinaus umfasste der Strategieprozess ein tiefes Eintauchen in jede Branche, um die wichtigsten Zielsegmente zu verstehen. In der Zement- und Betonbranche mit einem Umsatz von 774 Mrd. Dollar wird sich First Graphene nicht nur auf Partnerschaften mit großen Zement- und Betonherstellern konzentrieren, sondern vor allem auch mit führenden Herstellern von Zusatzmitteln, wobei die Entwicklung eines flüssigen Dispergiermittels ein Schlüssel zur Akzeptanz in der Branche ist.

Todd McGurgan, Vertriebsmanager Zement und Beton, sagt: "Unser Prozess der Vermarktungsstrategie hat gezeigt, worauf wir unsere Energien konzentrieren müssen, um den Graphenmarkt in der Zement- und Betonbranche zu gewinnen. Neben den Herstellern werden die Zusatzmittelhersteller eine Schlüsselrolle bei der Förderung der Nachfrage nach Graphen spielen, indem sie es in bestehende Produktionsprozesse integrieren."

Auch auf dem Markt für Kunststoffe mit einem Volumen von 431 Mrd. Dollar und für Verbundwerkstoffe mit 37,88 Mrd. Dollar wurden Masterbatch-Hersteller und Compoundierer sowie Hersteller von Verbundwerkstoffen als wichtige Einstiegspunkte in den Sektor identifiziert.
 

Neil Armstrong, Vertriebsmanager für Verbundwerkstoffe und Kunststoffe, sagt: "Masterbatch-Hersteller sind ein wichtiger Einstiegspunkt in die Kunststoffindustrie, da sie den Markt sehr gut kennen und über Erfahrung im Umgang mit Pulvern verfügen. Wir werden uns auch auf innovative Hersteller konzentrieren, die bestrebt sind, sowohl bei Kunststoffen als auch bei Verbundwerkstoffen verbesserte Produkte zu entwickeln."


Derselbe Vermarktungsstrategie-Prozess wird auch für Beschichtungen und Druckfarben sowie für Kautschuke und Elastomere durchgeführt, da es jetzt spezielle Kundenmanager für diese Bereiche gibt.
 

Ein Ansatz, der sich bereits auszahlt

Die Struktur und der Ansatz zahlen sich bereits aus. Im Bereich Zement und Beton arbeitet First Graphene bereits mit weltweit tätigen Unternehmen für Mahlhilfsmittel und flüssige Zusatzmittel zusammen, um flüssige Dispersionsmittel herzustellen.

Im Kunststoffbereich hat First Graphene mit mehreren globalen Masterbatch-Unternehmen Partnerschaften geschlossen, um seine marktreife PureGRAPH(R) MB Masterbatch-Produktpalette zu entwickeln. Weitere Entwicklungen zielen auf die additive Fertigung, leitfähige Kunststoffe und Hochleistungsanwendungen.

Im Bereich der erneuerbaren Energien arbeitet First Graphene gemeinsam mit einem großen Anbieter von Windturbinenlösungen an einem Forschungs- und Entwicklungsprogramm für Verbesserungen durch Graphen, das sich speziell auf die Haltbarkeit der Vorderkante von Turbinenblättern konzentriert.

Auch im Segment Beschichtungen und Druckfarben kommt Bewegung in die Sache. Im Juni gab First Graphene seine Absichtserklärung mit Advanced Material Development Ltd (AMD) bekannt, um bei der laufenden Entwicklung von AMDs Portfolio leitfähiger Tinten und der Aufnahme von PureGRAPH(R) zusammenzuarbeiten. AMD hat in letzter Zeit erfolgreich mehrere Regierungsverträge mit den Regierungen der USA und Großbritanniens abgeschlossen, um Schutzfolien und Beschichtungen für militärische Ausrüstungen und Windturbinen sowie intelligente Kennzeichnungen für ein effektives Lieferkettenmanagement zu entwickeln.
 

Eine disziplinierte, nachfragegesteuerte Zukunft

First Graphene ist entschlossen, die Graphen-Revolution zu verwirklichen. Die duale Strategie, sowohl der Markterschließung als auch der Marktbelieferung, ist der Plan für den Erfolg. Ein fokussiertes Vermarktungskonzept hat zu Partnerschaften in verschiedenen wichtigen Branchen geführt, und weitere werden folgen.
 

Sagt Michael Bell, CEO. "First Graphene wird weiterhin führend bei der Bereitstellung von Graphen in höchster Qualität zu wettbewerbsfähigen Preisen sein. Für Märkte, die eine noch kostengünstigere Lösung erfordern, werden wir auch Graphen-Hybride entwickeln. Unsere Vermarktungsstrategie wird sicherstellen, dass wir uns auf Schlüsselindustriesektoren konzentrieren, die ein großes Interesse an diesen mit Graphen verbesserten Produkten haben, und wir mit wichtigen Akteuren zusammenarbeiten, um eine Dynamik und Abnahme zu schaffen. Wir freuen uns darauf, zu gegebener Zeit weitere Partnerschaften bekannt zu geben."
 

Über First Graphene Ltd. (ASX: FGR)

First Graphene Ltd. ist ein führender Anbieter von Hochleistungs-Graphenprodukten. Das Unternehmen besitzt eine robuste Produktionsplattform, die auf der unternehmenseigenen Belieferung mit sehr reinen Rohmaterialien und einer etablierten Produktionskapazität von 100 Tonnen Graphen pro Jahr basiert. Kommerzielle Anwendungen werden jetzt in Verbundwerkstoffen, Elastomere, im Brandschutz, im Baugewerbe und in der Energiespeicherung avanciert.

First Graphene Ltd. ist in Australien börsennotiert (ASX: FGR) und ihr primärer Produktionsstandort befindet sich in Henderson in der Nähe von Perth, Western Australia. Das Unternehmen ist im Vereinigten Königreich als First Graphene (UK) Ltd. in das Handelsregister eingetragen und ein Tier-1-Partner im Graphene Engineering Innovation Centre (GEIC) in Manchester, Vereinigtes Königreich.


PureGRAPH(R)-Produktpalette

PureGRAPH(R)- Graphenpulver und PureGRAPH(R) AQUA-Pasten in lateralen Plättchengrößen von 50 µm, 20 µm, 10 µm und 5 µm sowie die PureGRAPH(R) MB-LDPE 20-30 und
PureGRAPH(R) MB-EVA Masterbatches für Kunststoffe und Gummi sind in großen Mengen erhältlich. Die Produkte sind leistungsstarke Additive, die sich durch hohe Qualität und einfache Handhabung auszeichnen.
 

Mit Genehmigung des Boards wurde diese Pressemitteilung von Aditya Asthana, Director, Chief Financial Officer und Company Secretary, zur Veröffentlichung freigegeben.

 

Investoren

Mike Bell
Chief Executive Officer
First Graphene Limited
michael.bell@firstgraphene.net
Tel. + 61 1300 660 448

Medien

Simon Shepherdson
General Manager Media
Spoke Corporate
simon@spokecorporate.com
Tel. +61 413 809 404
 

Im deutschsprachigen Raum

AXINO Media GmbH
Fleischmannstraße 15
73728 Esslingen am Neckar
Tel. +49-711-82 09 72 11
Fax +49-711-82 09 72 15
office@axino.de
www.axino.de
 

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.


14.10.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.