Deutsche Märkte schließen in 6 Stunden 40 Minuten
  • DAX

    13.242,11
    +115,14 (+0,88%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.499,23
    +36,19 (+1,05%)
     
  • Dow Jones 30

    29.591,27
    +327,79 (+1,12%)
     
  • Gold

    1.823,60
    -14,20 (-0,77%)
     
  • EUR/USD

    1,1891
    +0,0045 (+0,3805%)
     
  • BTC-EUR

    15.870,49
    +289,35 (+1,86%)
     
  • CMC Crypto 200

    376,11
    +14,68 (+4,06%)
     
  • Öl (Brent)

    43,48
    +0,42 (+0,98%)
     
  • MDAX

    29.081,70
    +83,12 (+0,29%)
     
  • TecDAX

    3.054,75
    +0,71 (+0,02%)
     
  • SDAX

    13.655,23
    +106,20 (+0,78%)
     
  • Nikkei 225

    26.165,59
    +638,22 (+2,50%)
     
  • FTSE 100

    6.385,60
    +51,76 (+0,82%)
     
  • CAC 40

    5.557,65
    +65,50 (+1,19%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.880,63
    +25,66 (+0,22%)
     

First Graphene Limited: Neuer Weg zu Wasserstoff und Batteriematerialien auf Graphenbasis, finanziert von der britischen Regierung

·Lesedauer: 5 Min.

DGAP-News: First Graphene Limited / Schlagwort(e): Studienergebnisse/Patent
05.11.2020 / 14:25
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


First Graphene Ltd ("ASX: FGR" oder "das Unternehmen") teilt in Zusammenarbeit mit Kainos Innovation Ltd (UK) mit, dass das Unternehmen von der britischen Regierung einen Zuschuss erhalten hat, um die Entwicklung eines innovativen Weges zu grünem Wasserstoff und Materialien in Batteriequalität voranzutreiben.


Die wichtigsten Punkte
 

- Zuschuss an FGR im Rahmen des britischen Fonds für nachhaltige Innovation.
 

- Neuartige Prozesstechnologie wandelt kostengünstige Kohlenwasserstoff-Ausgangsmaterialien direkt in Graphenmaterialien und "grünes" Wasserstoffgas um.
 

- Zusammenarbeit mit Erfinder und Gründer der Kainos Innovation Ltd.
 

- Weltweite, exklusive Lizenz zur kommerziellen Nutzung der Technologie.

 

Der Zuschuss wurde von Innovate UK im Rahmen des britischen Fonds für nachhaltige Innovation zur Weiterentwicklung der einzigartigen Prozesstechnologie vergeben, die von Kainos Innovation Ltd erfunden und patentiert wurde und kostengünstige Kohlenwasserstoff-Ausgangsmaterialien direkt in Graphenmaterialien und Wasserstoffgas umwandelt. Die Technologie benötigt das Know-how der First Graphene UK Ltd, um die Herstellung in größerem Umfang und die Entwicklung kommerzieller Anwendungen voranzutreiben. First Graphene UK Ltd verfügt über eine weltweite, exklusive Lizenz zur kommerziellen Nutzung der Technologie.

Das Verfahren stellt leistungsstarke Graphenprodukte mit kontrollierter Größe, Form und Chemie her. Wasserstoffgas ist ein Nebenprodukt, das ohne zugehörige Kohlenoxidprodukte erzeugt wird und kann zutreffend als "grüner" Wasserstoff beschrieben werden. Das Projektteam schätzt, dass aus jeder Tonne Erdölausgangsmaterial 940 kg Graphen/grafitischer Kohlenstoff und 60 kg grünes Wasserstoffgas produziert werden können.
 

Der Herstellungsprozess hat sich im Labormaßstab bewährt und die Unternehmen haben jetzt die staatliche Unterstützung erhalten zur;
 

- Validierung der Prozesschemie und Optimierung der Auswahl des Erdölausgangsmaterials.

- Bestätigung der Abscheidung von Wasserstoffgas.

- Nachweis der Produktleistung in verbesserten Lithium-Ionen-Batteriekathoden.
 

Alle Forschungsarbeiten werden in Großbritannien in Zusammenarbeit mit Forschungspartnern der University of Warwick und der University of Manchester durchgeführt. Das Projekt wird First Graphene UK Ltd, einem in Großbritannien ansässigen Unternehmen, eine Produktionsplattform für den Zugang zum Energiespeichermarkt in Höhe von mehreren Milliarden Pfund (GBP) bieten. Das Projekt beginnt im November 2020.
 

Craig McGuckin, Managing Director der First Graphene Ltd., sagt: "Dieses neue, innovative Verfahren öffnet unserem Unternehmen die Tür sowohl zu Lithium-Ionen-Kathodenmaterialien als auch zur Wasserstoffproduktion. Weitere Testarbeiten und Prozessverbesserungen sind offensichtlich erforderlich, bevor wir zur Kommerzialisierung Stellung nehmen können, aber wir sind durch die bisher erzielten Ergebnisse sehr ermutigt. Der Zuschuss der britischen Regierung ist ein Vertrauensbeweis für das, woran wir arbeiten."
 

Dr. Richard Price, Director der Kainos Innovation Ltd., sagt: "Ich freue mich sehr, mit dem Team der First Graphene UK in Manchester zusammenzuarbeiten, das über exzellentes verfahrenstechnisches Know-how verfügt, das für den Erfolg dieses neuen Prozesses entscheidend ist."


Mark Copley, Associate Professor von WMG, sagt: "Wir freuen uns darauf, mit First Graphene an diesem Projekt zusammenzuarbeiten. Dies ist ein weiterer positiver Schritt, um ihnen dabei zu helfen, ihre Zielsetzungen für Energiespeicheranwendungen zu verwirklichen."


Dr. Ian Campbell, Executive Chair der Innovate UK, sagt: "In diesen schwierigen Zeiten haben wir das Beste aus der britischen Geschäftsinnovation gesehen. Die Pandemie ist nicht nur ein gesundheitlicher Notfall, sondern wirkt sich auch auf Gesellschaft und Wirtschaft aus. Das erste Projekt der Graphene UK Ltd, "Ein alternativer Weg zu grünen Wasserstoff und Materialien in Batteriequalität", ist zusammen mit jeder Initiative, die Innovate UK durch diesen Fonds unterstützt hat, ein wichtiger Schritt in Richtung einer nachhaltigen wirtschaftlichen Entwicklung. Jeder von ihnen trägt auch dazu bei, die Zielsetzungen hart arbeitender Menschen zu verwirklichen."

 

Über First Graphene Ltd. (ASX: FGR)

First Graphene Ltd. ist ein führender Anbieter von Hochleistungs-Graphenprodukten. Das Unternehmen besitzt eine robuste Produktionsplattform, die auf der unternehmenseigenen Belieferung mit sehr reinen Rohmaterialien und einer etablierten Produktionskapazität von 100 Tonnen Graphen pro Jahr basiert. Kommerzielle Anwendungen werden jetzt in Verbundwerkstoffen, Elastomere, im Brandschutz, im Baugewerbe und in der Energiespeicherung avanciert.

First Graphene Ltd. ist in Australien börsennotiert (ASX: FGR) und ihr primärer Produktionsstandort befindet sich in Henderson in der Nähe von Perth, Western Australia. Das Unternehmen ist im Vereinigten Königreich als First Graphene (UK) Ltd. in das Handelsregister eingetragen und ein Tier-1-Partner im Graphene Engineering Innovation Centre (GEIC) in Manchester, Vereinigtes Königreich.


PureGRAPH(R)-Produktpalette

PureGRAPH(R)- Graphenpulver sind in großen Mengen in lateralen Plättchengrößen von 20 µm, 10 µm und 5 µm erhältlich. Die Produkte sind leistungsstarke Additive, die sich durch hohe Qualität und einfache Handhabung auszeichnen.

Mit Genehmigung des Boards wurde diese Pressemitteilung von Peter R. Youd, Director, Chief Financial Officer und Company Secretary, zur Veröffentlichung freigegeben.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Investoren

Craig McGuckin
Managing Director
First Graphene Limited
craig.mcguckin@firstgraphene.net
Tel. +61-1300-660 448
 

Medien

Luke Derbyshire
Managing Director
Spoke Corporate
luke@spokecorporate.com
Tel. +61-488-66 42 46
 

Im deutschsprachigen Raum:

AXINO Media GmbH
Fleischmannstraße 15
73728 Esslingen am Neckar

Tel. +49-711-82 09 72 11
Fax +49-711-82 09 72 15
office@axino.de
www.axino.de
 

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.
 


05.11.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

show this
show this