Blogs auf Yahoo Finanzen:

Firma Spanghero darf bald wieder Fleisch verarbeiten

Die im Zentrum des Pferdefleisch-Skandals stehende französische Firma Spanghero darf bald wieder Fleisch verarbeiten. Frankreichs Landwirtschaftsminister Stéphane Le Foll sagte der Nachrichtenagentur AFP, das Unternehmen werde wieder eine Zulassung für die Herstellung von Hackfleisch und Wurst sowie von Fertiggerichten erhalten. Keine Genehmigung werde es aber für die Zwischenlagerung von tiefgekühlten Ausgangsprodukten geben.

Die französischen Behörden hatten Spanghero am Donnerstag zum Hauptverantwortlichen im Pferdefleisch-Skandal erklärt und dem in Südwestfrankreich ansässigen Unternehmen die Zulassung zur Lebensmittel-Herstellung entzogen. Demnach hatte Spanghero aus Rumänien bezogenes Pferdefleisch wissentlich als Rindfleisch verkauft, das dann unter anderem an die Firma Comigel geliefert wurde, die daraus wiederum Fertiggerichte für zahlreiche europäische Länder, darunter Deutschland, herstellte.

Nach Angaben von Landwirtschaftsminister Le Foll soll ein vollständiger Untersuchungsbericht über die Vorgänge bei Spanghero am Freitag vorgelegt werden. Es seien bereits 80 Prozent des von der Firma gelagerten Fleisches untersucht worden, an den verbliebenen 20 Prozent würden derzeit Tests vorgenommen. Es gebe aber bereits jetzt "ausreichend" Erkenntnisse, die die teilweise Wiederzulassung für Spanghero rechtfertigten. Gäbe es den "leisesten Zweifel", wäre dies nicht geschehen, betonte Le Foll.

Meistgelesene Artikel - Yahoo Finanzen

  • In USA angeklagter Dotcom bekommt Autos zurück
    In USA angeklagter Dotcom bekommt Autos zurück

    Der in den USA angeklagte deutschstämmige Internet-Unternehmer Kim Dotcom soll seine in Neuseeland beschlagnahmten Vermögenswerte zurückbekommen.

  • U-Boot-Suche nach MH 370 klappt erstmals
    U-Boot-Suche nach MH 370 klappt erstmals

    Die U-Boot-Suche nach dem verschwundenen Malaysia-Airlines-Flugzeug ist endlich richtig im Gange: Beim dritten Versuch klappte der Einsatz wie vorgesehen.

  • Modemarke Topman bringt Jacke mit Nazi-Symbolik auf den Markt Yahoo Finanzen - Mo., 14. Apr 2014 13:39 MESZ

    Das britische Street-Wear-Label „Topman“ hatte kürzlich eine Kapuzenjacke beworben, die stark an die Symbolik der Nationalsozialisten im Dritten Reich erinnert. Für umgerechnet 247 Euro konnten Kunden das Kleidungsstück online kaufen. Besonders ein Emblem schien dem Erkennungszeichen der NSDAP-Schutzstaffel (Abkürzung SS) nachempfunden …

  • Eiswaffel statt Geleebohne: Das Versionschaos bei Android
    Eiswaffel statt Geleebohne: Das Versionschaos bei Android

    Die größtmögliche Sicherheit und die neuesten Features bekommt nur, wer Tablet, Smartphone und Computer immer auf dem neuesten Stand hält. Android-Nutzer müssen auf Updates für ihr Betriebssystem aber oft lange warten - oder sogar ganz verzichten.

  • Erdogan beschuldigt Twitter der Steuerhinterziehung
    Erdogan beschuldigt Twitter der Steuerhinterziehung dpa - So., 13. Apr 2014 13:23 MESZ
    Erdogan beschuldigt Twitter der Steuerhinterziehung

    Der türkische Regierungschef Recep Tayyip Erdogan hat dem zeitweise gesperrten Kurzmitteilungsdienst Twitter nun Steuerhinterziehung vorgeworfen.

 

Vergleichsrechner

  • Finanzglossar

    Finanzglossar

    Möchten Sie einen Finanzbegriff nachschlagen? Das Yahoo Finanzglossar hat die Antwort! … Mehr »