Suchen Sie eine neue Position?

Finanzminister Schäuble fordert von Banken offenbar Testamente

AKTUELLER KURS

SymbolKursVeränderung
DBK.DE31,63-0,13

Düsseldorf/Berlin (dapd). Die Bundesregierung will einem Medienbericht zufolge am Mittwoch ein Gesetzespaket zur Regulierung des Finanzsektors verabschieden. Wie das "Handelsblatt" am Montag berichtete, sollen systemrelevante Kreditinstitute wie die Deutsche Bank (Xetra: 514000 - Nachrichten) künftig Testamente machen. Einmal im Jahr sollten sie der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (Bafin) einen Plan vorlegen, wie sie im Fall einer Schieflage saniert werden könnten, schreibt die Zeitung unter Berufung auf Pläne von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU).

Der Bundesverband deutscher Banken bezeichnete ein solches Gesetz als verfrüht, da ab 2015 EU-weite Bestimmungen in Kraft treten sollen.

Außerdem plane die Bundesregierung eine strengere Managerhaftung, berichtete das "Handelsblatt" weiter. So sollen Pflichtverletzungen im Risikomanagement künftig strafrechtlich geahndet werden, wenn das Kreditinstitut oder die Erfüllbarkeit der Versicherungsverträge gefährdet sei.

dapd