Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.626,71
    -283,41 (-2,04%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.756,06
    -49,16 (-1,29%)
     
  • Dow Jones 30

    33.880,82
    -271,19 (-0,79%)
     
  • Gold

    1.776,30
    -13,40 (-0,75%)
     
  • EUR/USD

    1,0168
    -0,0003 (-0,03%)
     
  • BTC-EUR

    23.016,19
    -665,24 (-2,81%)
     
  • CMC Crypto 200

    555,07
    -17,75 (-3,10%)
     
  • Öl (Brent)

    86,34
    -0,19 (-0,22%)
     
  • MDAX

    27.543,16
    -565,22 (-2,01%)
     
  • TecDAX

    3.134,03
    -43,29 (-1,36%)
     
  • SDAX

    12.907,01
    -300,32 (-2,27%)
     
  • Nikkei 225

    29.222,77
    +353,86 (+1,23%)
     
  • FTSE 100

    7.515,75
    -20,31 (-0,27%)
     
  • CAC 40

    6.528,32
    -64,26 (-0,97%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.885,30
    -217,25 (-1,66%)
     

Feuer im Grunewald - Unterbrechungen im Bahnverkehr

BERLIN (dpa-AFX) - Aufgrund des Feuers im Berliner Grunewald ist der Regional- und S-Bahnverkehr in Richtung Westen unterbrochen. Die S-Bahn-Linie S7 fährt von Berlin aus nur noch bis Grunewald, wie ein Bahnsprecher sagte. Beim Regionalverkehr sind die Linien RE1 und RE7 sowie RB21 und RB22 zwischen Berlin-Wannsee und Berlin-Friedrichstraße unterbrochen. Inwiefern auch der Fernverkehr aufgrund des Feuerwehreinsatzes beeinträchtigt ist, war zunächst nicht bekannt. Nach Potsdam gelangen Fahrgäste nach wie vor mit der S1.

Das Feuer war am Morgen nach einer Explosion auf einem Sprengplatz der Polizei im Grunewald ausgebrochen. Aufgrund von weiteren Explosionen und umherfliegenden Trümmerteilen hat die Feuerwehr eigenen Angaben zufolge noch nicht mit dem Löschen begonnen, die Einsatzkräfte haben sich zunächst auf 1000 Meter zurückgezogen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.