Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    39.069,68
    +282,30 (+0,73%)
     
  • Dow Jones 30

    39.822,32
    -181,27 (-0,45%)
     
  • Bitcoin EUR

    63.312,16
    +2.028,30 (+3,31%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.428,30
    +73,88 (+5,46%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.787,35
    +101,38 (+0,61%)
     
  • S&P 500

    5.308,75
    +5,48 (+0,10%)
     

Feuer nach Drohnenangriff in russischer Ölraffinerie

WOLGOGRAD (dpa-AFX) -In einer Ölraffinerie im Süden Russlands ist offiziellen Angaben zufolge nach einem Drohnenangriff ein Brand ausgebrochen. Der nächtliche Angriff in der Region Wolgograd sei zwar durch die eigene Luftverteidigung abgewehrt worden, teilte Gouverneur Andrej Botscharow am Sonntagmorgen mit. Dennoch sei die herabstürzende Drohne detoniert und habe auf dem Gelände der Raffinerie einen Brand ausgelöst. Dieser sei mittlerweile gelöscht. Opfer gab es demnach keine.

Russland führt seit mehr als zwei Jahren einen Angriffskrieg gegen das Nachbarland Ukraine. Um die russische Infrastruktur zu stören und die Kriegseinnahmen des Gegners zu reduzieren, attackierten die Ukrainer zuletzt immer wieder russische Ölraffinerien.