Deutsche Märkte öffnen in 8 Stunden 22 Minuten
  • Nikkei 225

    29.188,17
    +679,62 (+2,38%)
     
  • Dow Jones 30

    33.815,90
    -321,41 (-0,94%)
     
  • BTC-EUR

    43.169,27
    -3.063,73 (-6,63%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.194,54
    -48,51 (-3,90%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.818,41
    -131,81 (-0,94%)
     
  • S&P 500

    4.134,98
    -38,44 (-0,92%)
     

Festivals Deichbrand, Hurricane, Southside, Rock am Ring, Rock im Park, SonneMondSterne und Greenfield wegen Corona-Pandemie erneut abgesagt

·Lesedauer: 3 Min.

DGAP-News: CTS Eventim AG & Co. KGaA / Schlagwort(e): Sonstiges
10.03.2021 / 10:55
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Pressemitteilung

Festivals Deichbrand, Hurricane, Southside, Rock am Ring, Rock im Park, SonneMondSterne und Greenfield wegen Corona-Pandemie erneut abgesagt

München, 10. März 2021. Die Festivals Deichbrand, Hurricane, Southside, Rock am Ring, Rock im Park, SonneMondSterne und Greenfield müssen in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie erneut ausfallen. Die Veranstalter mussten sich aufgrund der weiterhin bestehenden unsicheren Infektionslage zu einer Absage entscheiden. Das teilte heute EVENTIM LIVE, das Promoter-Netzwerk von CTS EVENTIM, mit.

Allen Ticketinhabern wird unkompliziert die Möglichkeit gegeben, die Festivals in 2022 zu besuchen. Alle weiteren Informationen hierzu finden sich in den FAQs der jeweiligen Festivals und Veranstalter.

Klaus-Peter Schulenberg, CEO von CTS EVENTIM, sagte: "Wir bedauern die Absage sehr und teilen die Enttäuschung aller Beteiligten. Aber Sicherheit und Schutz der Gesundheit von Fans, Künstlern, Festival-Teams und Partnern gehen selbstverständlich vor. Klar ist aber auch, dass die weiterhin unsichere Lage die dramatische wirtschaftliche Situation der Livemusik-Branche weiter verschärft. Wir arbeiten auf vielen Ebenen daran, dass Livekultur möglichst schnell und sicher auf die Bühne zurückkehren kann."

Dr. Frithjof Pils, Geschäftsführer von EVENTIM LIVE, fügte hinzu: "2021 sollte eigentlich der Sommer des Wiedersehens werden und die Festivalveranstalter haben viel Arbeit und Zeit in Hygiene- und Infektionsschutzkonzepte investiert, um dieses möglich zu machen. Angesichts der weiterbestehenden epidemischen Lage und verbundener Auflagen mussten wir jetzt jedoch schweren Herzens einsehen, dass Festivals dieser Größenordnung zur Zeit noch nicht durchführbar sind. Wir richten unser Augenmerk daher nun auf den Festivalsommer 2022 und wollen diesen für uns alle unvergesslich machen."

Über CTS EVENTIM
CTS EVENTIM ist einer der international führenden Anbieter in den Bereichen Ticketing und Live Entertainment. 2019 wurden rund 250 Millionen Tickets über die Systeme des Unternehmens vermarktet - stationär, online und mobil. Zu den Onlineportalen zählen Marken wie eventim.de, oeticket.com, ticketcorner.ch, ticketone.it und entradas.com. Zur EVENTIM-Gruppe gehören außerdem zahlreiche Veranstalter von Konzerten, Tourneen und Festivals wie "Rock am Ring", "Rock im Park", "Hurricane", "Southside" oder "Lucca Summer". Darüber hinaus betreibt CTS EVENTIM einige der renommiertesten Veranstaltungsstätten Europas, etwa die Kölner LANXESS arena, die K.B. Hallen in Kopenhagen, die Berliner Waldbühne und das EVENTIM Apollo in London. Die CTS Eventim AG & Co. KGaA (ISIN DE 0005470306) ist seit 2000 börsennotiert und gegenwärtig Mitglied des MDAX. Im Jahr 2019 erwirtschafteten 3.202 Mitarbeiter in 21 Ländern einen Umsatz von mehr als 1,4 Milliarden Euro.

Head of Corporate Communications:
Frank Brandmaier
Tel.: +49.40.380788.7299
frank.brandmaier@eventim.de


10.03.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

CTS Eventim AG & Co. KGaA

Rablstr. 26

81669 München

Deutschland

Telefon:

0421/ 3666-0

Fax:

0421/ 3666-290

E-Mail:

info@eventim.de

Internet:

www.eventim.de

ISIN:

DE0005470306

WKN:

547030

Indizes:

MDAX

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1174466


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this