Suchen Sie eine neue Position?

Fed will monatlich 45 Milliarden Dollar in Anleihenkauf investieren

Washington (dapd). Zur Ankurbelung der US-Wirtschaft will die Notenbank Fed monatlich 45 Milliarden Dollar (35 Milliarden Euro) in langfristige Anleihen investieren und damit ein auslaufendes Anleihenaufkaufprogramm ersetzen. Die Bank kündigte nach ihrer Sitzung am Mittwoch auch an, den Leitzins zwischen 0 und 0,25 Prozent zu belassen. An diesem Ziel halte die Fed solange fest, bis die Arbeitslosigkeit in den USA auf unter 6,5 Prozent fällt, hieß es. Die Arbeitslosenquote beträgt derzeit 7,7 Prozent.

Zusätzlich zu den 45 Milliarden Dollar für langfristige Anleihen will die Notenbank monatlich Hypothekenpfandbriefe im Wert von 40 Milliarden Dollar aufkaufen. Insgesamt beläuft sich der monatliche Aufwand der Bank für Anleihen damit weiterhin auf 85 Milliarden Dollar. Mit dem Anleihenaufkauf pumpt die Fed zusätzliches Geld in den Wirtschaftskreislauf. So sollen die langfristigen Zinsen niedrig gehalten und die Konjunktur belebt werden.

© 2012 AP. All rights reserved