Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 42 Minuten
  • DAX

    15.712,83
    -14,84 (-0,09%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.156,82
    -1,32 (-0,03%)
     
  • Dow Jones 30

    33.823,45
    -210,22 (-0,62%)
     
  • Gold

    1.789,70
    +14,90 (+0,84%)
     
  • EUR/USD

    1,1916
    +0,0006 (+0,05%)
     
  • BTC-EUR

    31.718,50
    -1.514,72 (-4,56%)
     
  • CMC Crypto 200

    939,50
    -30,37 (-3,13%)
     
  • Öl (Brent)

    70,88
    -0,16 (-0,23%)
     
  • MDAX

    34.342,90
    +120,21 (+0,35%)
     
  • TecDAX

    3.521,94
    +13,98 (+0,40%)
     
  • SDAX

    16.251,40
    +81,05 (+0,50%)
     
  • Nikkei 225

    28.964,08
    -54,25 (-0,19%)
     
  • FTSE 100

    7.139,10
    -14,33 (-0,20%)
     
  • CAC 40

    6.667,05
    +0,79 (+0,01%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.161,35
    +121,67 (+0,87%)
     

FDP-Abgeordneter: PCR-Test vor Urlaubssaison kostenlos machen

·Lesedauer: 1 Min.

BERLIN (dpa-AFX) - Der FDP-Wirtschaftspolitiker Gerald Ullrich hat gefordert, Urlaubern ohne Impfangebot vor der Sommerferien einen kostenlosen Corona-PCR-Test zu ermöglichen. Vor allem Familien mit Kindern seien durch die Corona-Krise seit über einem Jahr hart belastet, sagte Ullrich der Deutschen Presse-Agentur.

"Nun können sie den lang ersehnten Sommerurlaub nicht flexibel nach eigenen Bedürfnissen planen und gestalten. Denn aufgrund von Impfstoffmangel, den es in den nächsten Wochen in Deutschland noch geben wird, erhalten sie bis zum Start der Sommerferien kein Impfangebot", sagte Ullrich.

Wenn ein PCR-Test gefordert wird, könnten bei einer vierköpfigen Familie nach jetzigem Stand 800 Euro auf das Urlaubsbudget obendrauf kommen. Die Bundesregierung sollte unkompliziert einen Weg finden, dass Urlaubsreisende vor Abreise aus Deutschland pro Person einen der oftmals geforderten PCR-Tests kostenlos erhalten können, forderte er. Auch bei der Heimreise sollte es möglich gemacht werden, beispielsweise mit einer Abrechnung über die Krankenkassen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.