Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 13 Minute
  • DAX

    14.185,33
    +177,40 (+1,27%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.677,10
    +29,54 (+0,81%)
     
  • Dow Jones 30

    32.572,85
    +452,57 (+1,41%)
     
  • Gold

    1.848,30
    +2,00 (+0,11%)
     
  • EUR/USD

    1,0718
    +0,0033 (+0,31%)
     
  • BTC-EUR

    27.232,26
    -767,17 (-2,74%)
     
  • CMC Crypto 200

    638,53
    -22,61 (-3,42%)
     
  • Öl (Brent)

    113,70
    +3,37 (+3,05%)
     
  • MDAX

    29.312,71
    +204,27 (+0,70%)
     
  • TecDAX

    3.083,41
    +27,25 (+0,89%)
     
  • SDAX

    13.458,97
    +179,54 (+1,35%)
     
  • Nikkei 225

    26.604,84
    -72,96 (-0,27%)
     
  • FTSE 100

    7.562,90
    +40,15 (+0,53%)
     
  • CAC 40

    6.372,49
    +73,85 (+1,17%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.646,37
    +211,63 (+1,85%)
     

Bayern-Duo vor Rückkehr

·Lesedauer: 1 Min.
Bayern-Duo vor Rückkehr
Bayern-Duo vor Rückkehr

Nach vielen Corona-Ausfällen entspannt sich die Lage beim deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München immer mehr.

Trainer Julian Nagelsmann stehen am Sonntag (Bundesliga: Hertha BSC - FC Bayern ab 17.30 Uhr im LIVETICKER) im Auswärtsspiel bei Hertha BSC auch die Verteidiger Dayot Upamecano und Lucas Hernandez wieder zur Verfügung.

Dadurch könnte Joshua Kimmich wieder seine angestammte Position im defensiven Mittelfeld einnehmen. Benjamin Pavard würde dafür wieder rechts verteidigen. „Wenn Luci und Upa nichts mehr signalisieren, wird Benji wieder nach rechts rücken. Aber das müssen wir abwarten“, sagte Nagelsmann am Freitag. (PK zum Nachlesen)

Goretzka macht weiter Fortschritte

Grundsätzlich sehe er Kimmich "auf beiden Positionen gerne. Er hat überall einen großen Einfluss".

Verzichten müssen die Bayern weiter auf Eric Maxim Choupo-Moting, Bouna Sarr (beide Afrika-Cup), Alphonso Davies (leichte Herzmuskelentzündung), Josip Stanisic (Muskelbündelriss) und Leon Goretzka (Patellasehnenprobleme). Goretzka trainierte am Donnerstag erstmals wieder leicht mit dem Ball.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.