Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 54 Minute
  • DAX

    15.698,22
    -58,84 (-0,37%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.216,08
    -7,89 (-0,19%)
     
  • Dow Jones 30

    35.698,25
    -58,63 (-0,16%)
     
  • Gold

    1.795,50
    +2,10 (+0,12%)
     
  • EUR/USD

    1,1618
    +0,0016 (+0,14%)
     
  • BTC-EUR

    50.808,46
    -3.319,72 (-6,13%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.415,81
    -58,52 (-3,97%)
     
  • Öl (Brent)

    83,17
    -1,48 (-1,75%)
     
  • MDAX

    35.093,97
    -12,33 (-0,04%)
     
  • TecDAX

    3.836,12
    -10,94 (-0,28%)
     
  • SDAX

    17.046,31
    -11,14 (-0,07%)
     
  • Nikkei 225

    29.098,24
    -7,77 (-0,03%)
     
  • FTSE 100

    7.261,97
    -15,65 (-0,22%)
     
  • CAC 40

    6.752,62
    -13,89 (-0,21%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.279,11
    +43,40 (+0,28%)
     

Fastly erhält Challenger-Status in Gartner’s® Magic Quadrant™ für Web Application- und API-Schutz

·Lesedauer: 4 Min.

MÜNCHEN, September 22, 2021--(BUSINESS WIRE)--Fastly, Inc. (NYSE: FSLY), Anbieter einer globalen Edge-Cloud-Plattform, wird im Gartner Magic Quadrant für Web Application Firewalls und API Protection (WAAP) vom August 2021 zum „Challenger" benannt. Nachdem Signal Sciences bereits in zwei aufeinanderfolgenden Jahren als Visionary aufgeführt wurde, ist dies das erste Jahr, in dem Gartner Fastly in diesem Bereich als Challenger einstuft. Diese Einordnung unterstreicht Fastly’s Umsetzung seines umfangreichen WAAP-Portfolios, sowie die leistungsstarke Integration der herausragenden Web Application- und API-Sicherheitslösungen von Signal Sciences in Fastlys globales Netzwerk und dessen Denial-of-Service (DDoS) Schutzfunktionen.

„Unser diesjähriger Einzug in den Challenger-Quadranten erkennt unsere fortwährenden Investitionen bei der Signal Sciences-Integration in Fastly an. Indem wir zwei leistungsfähige Angebote in einem einheitlichen Portfolio vereinen, entsteht ein tiefgehender und zuverlässiger Web Application- und API-Schutz: ohne Beeinträchtigung der Leistung oder Flexibilität im Deployment", sagt Sean Leach, Chief Product Architect bei Fastly. „Unternehmen entwickeln Web-Apps, um dem Wandel der Kundenerwartungen in einer digitalisierten Welt zu entsprechen. Dabei ist ein schneller und effektiver WAAP-Technologieeinsatz an jeder Stelle des Software-Stacks entscheidend, um sichere und umfassende Innovationen zu ermöglichen. Die Anerkennung ehrt uns außerordentlich und wir freuen uns, Entwickler- und Sicherheitsteams auf der ganzen Welt mit vereinfachten Sicherheitslösungen zu unterstützen."

Erst kürzlich hat Fastly die Beta-Verfügbarkeit seiner Next-Gen Web Application Firewall (WAF) auf der Fastly Edge-Cloud-Plattform bekanntgegeben – ein Meilenstein hinsichtlich der Integration und kontinuierlichen Arbeit zum Schutz von Anwendungen und APIs in jeder Umgebung: sei es in der Cloud, on-prem, hybrid oder nun auf der Edge. Dank Erstellung und Optimierung von Regeln in Echtzeit lassen sich Angriffe früher blocken und Kunden können zunehmende Bedrohungen, wie Web Application- und DDoS-Angriffe, auf der Edge abwehren.

Mit der Akquisition von Signal Sciences unterstützt Fastly Entwickler mit herausragenden Möglichkeiten zur Erkennung von Angriffen. Die zuverlässigen Angriffsindikatoren gehen dabei weit über die Möglichkeiten traditioneller WAFs hinaus. Diese sind schwierig in der Handhabung und erfordern ein nicht enden wollendes Rules Tuning zur Vermeidung von False-Positives, welche legitimen Traffic blockieren können. Da Fastlys next-gen WAF keinem Rule Tuning bedarf, um bösartigen Traffic effektiv zu erkennen und abzuwehren, setzen über 90 Prozent der Kunden diese im Blocking Mode ein.

Ferner erzielt Fastlys Next-Gen WAF im dritten Jahr in Folge Anerkennung als Gartner Peer Insights Customers’ Choice for Web Application Firewalls. Als ein strategischer Partner für IT-Experten erhält Fastly (Signal Sciences) durchschnittlich 4,9 von 5,0 Sternen – eine herausragende Bewertung im WAF-Segment.

Mehr Informationen über die Fastly next-gen WAF stehen hier: Web-App und API-Schutz.

Ein kostenloses Exemplar des vollständigen Reports zum Gartner Magic Quadrant for Web Application and API Protection ist hier erhältlich: https://learn.fastly.com/gartner-magic-quadrant-waap.html.

Gartner Haftungsausschluss

Gartner unterstützt keinen der in seinen Forschungspublikationen dargestellten Anbieter, Produkte oder Dienstleistungen und rät Technologieanwendern nicht, nur die Anbieter mit den höchsten Bewertungen oder anderen Bezeichnungen auszuwählen. Die Forschungspublikationen von Gartner geben die Meinung der Forschungsorganisation von Gartner wieder und sollten nicht als Tatsachenbehauptungen ausgelegt werden. Gartner lehnt jede ausdrückliche oder stillschweigende Gewährleistung in Bezug auf diese Studie ab, einschließlich jeglicher Gewährleistung der Marktgängigkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck.

Gartner Magic Quadrant for Web Application and API Protection, Jeremy D'Hoinne, Rajpreet Kaur, John Watts, Adam Hils, Shilpi Handa, 20. September 2021.

Gartner und Magic Quadrant sind eingetragene Marken von Gartner, Inc. und/oder seinen Tochtergesellschaften in den USA und international und werden hier mit Genehmigung verwendet. Alle Rechte vorbehalten.

Über Fastly

Die Edge-Cloud-Plattform von Fastly ermöglicht es Unternehmen, schnell, sicher und zuverlässig attraktive digitale Erlebnisse zu schaffen. Die Anwendungen kommen durch die Edge- Technologie so nah wie möglich zum Nutzer. Die Plattform von Fastly wurde entwickelt, um programmierbar zu sein und die agile Software-Entwicklung mit beispielloser Sichtbarkeit und minimaler Latenz zu unterstützen. Entwickler können so innovative Lösungen leistungsfähig und sicher umsetzen. Zu den Fastly-Kunden zählen Unternehmen wie Pinterest, The New York Times, GitHub oder auch Zeit online.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210922005772/de/

Contacts

Pressekontakt DACH von Fastly:
Agentur Frau Wenk +++ GmbH
Tel. +49 (0)40 32 90 47 38-0
Mail: fastly@frauwenk.de

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.