Deutsche Märkte geschlossen

Fast 100 Milliarden Euro: EU-Forschungsprogramm Horizon vorgestellt

·Lesedauer: 1 Min.

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Mit Wissenschaftlern, Unternehmensvertretern und Politikern aus verschiedenen Ländern hat die EU-Kommission das milliardenschweren Forschungsprogramm Horizon Europe vorgestellt. "Ich bin sicher, dass unsere Forscher und Entwickler entscheidende Informationen bekommen haben, um für ihre Beteiligung an Horizon Europe bereit zu sein", erklärte die zuständige Kommissarin Marija Gabriel am Dienstagabend nach dem Treffen.

Offiziellen Angaben zufolge werden letzte formelle Schritte zur Implementierung des Programms im Frühjahr folgen. Horizon Europe umfasst 95,5 Milliarden Euro und konzentriert sich auf drei Schwerpunkte: Wissenschaftsexzellenz, globale Herausforderungen und industrielle Wettbewerbsfähigkeit sowie Innovation in Europa.

"Gemeinsam werden wir aus diesen Ideen neue Lösungen schaffen, um uns von der Pandemie zu erholen und für eine grüne, digitale, gesunde und faire Zukunft für alle zu sorgen", sagte Gabriel in einem auf Twitter verbreiteten Video. Das Programm folgt auf "Horizont 2020" und soll den Wissenschafts- und Technologiesektor in der EU bis 2027 stärken. Es ist auf den gleichen Zeitraum wie der langfristige EU-Haushalt angelegt und gilt als Flaggschiffprojekt der EU.

Dem neuen Forschungsprogramm stehen laut Angaben Gabriels 30 Prozent mehr Geld zur Verfügung als seinem Vorgänger. Für die Finanzierung von bereits bestehenden Projekten gibt es Übergangsregelungen.