Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.118,13
    +205,54 (+1,59%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.533,17
    +96,88 (+2,82%)
     
  • Dow Jones 30

    31.500,68
    +823,32 (+2,68%)
     
  • Gold

    1.828,10
    -1,70 (-0,09%)
     
  • EUR/USD

    1,0559
    +0,0034 (+0,33%)
     
  • BTC-EUR

    20.277,23
    -162,39 (-0,79%)
     
  • CMC Crypto 200

    462,12
    +8,22 (+1,81%)
     
  • Öl (Brent)

    107,06
    +2,79 (+2,68%)
     
  • MDAX

    26.952,04
    +452,36 (+1,71%)
     
  • TecDAX

    2.919,32
    +79,02 (+2,78%)
     
  • SDAX

    12.175,86
    +160,38 (+1,33%)
     
  • Nikkei 225

    26.491,97
    +320,72 (+1,23%)
     
  • FTSE 100

    7.208,81
    +188,36 (+2,68%)
     
  • CAC 40

    6.073,35
    +190,02 (+3,23%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.607,62
    +375,43 (+3,34%)
     

Fast 1.500 % Kursplus in 20 Jahren? Mit der Aktie von Church & Dwight hätte es geklappt!

Dividende Aktie
Dividende Aktie

Kennst du das auch? Also ich habe das Gefühl, dass es manche Aktie gibt, bei der sich irgendwie nie eine richtig günstige Einstiegsmöglichkeit bietet. Doch wenn ich mir bei solch einem Wert dann aber einmal den Langfristchart angeschaut habe, dann konnte ich etwas feststellen. Nämlich, dass man auch jederzeit zum Höchstkurs hätte einsteigen können, um eine ansehnliche Rendite einzufahren.

Dies habe ich mittlerweile verinnerlicht. Deshalb wandern nun auch ab und zu Titel in mein Depot, wo der Aktienkurs eventuell nicht gerade dem entspricht, was ich persönlich ein Schnäppchen nennen würde. Ich setze hier einfach darauf, dass eine langjährige Erfolgsstory durchaus noch eine Weile weitergehen kann.

Genau davon gehe ich beispielsweise auch bei dem amerikanischen Unternehmen Church & Dwight (WKN: 864371) aus. Denn an der Börse kann die Aktie des Herstellers von Haushaltswaren und Hygieneartikeln schon seit sehr vielen Jahren überzeugen.

Hervorragende Kursentwicklung

Trotz diverser Börsenkrisen haben die Papiere von Church & Dwight in den letzten 20 Jahren wohl eine durchaus als fantastisch zu bezeichnende Performance abgeliefert. Hätte man damals 10.000 US-Dollar in die Aktie investiert, könnte man sich heute über eine Position im Wert von 158.781 US-Dollar freuen (Stand: 27.05.2022).

Die Aktie von Church & Dwight konnte im oben genannten Zeitraum also insgesamt um 1.488 % im Kurs zulegen. Aber richtig betrachtet ist dies ja eigentlich nur ein willkürlich ausgewähltes Zeitfenster. Um hier allerdings einmal einen besseren Überblick zu erhalten, habe ich einfach die Ergebnisse verschiedener Anlagezeiträume in unten stehende Tabelle übertragen.

Datum des Investments

Anlagezeitraum

Endergebnis

26.05.2017

5 Jahre

76,09 %

25.05.2012

10 Jahre

236,00 %

25.05.2007

15 Jahre

640,58 %

28.05.2002

20 Jahre

1.487,81 %

27.05.1997

25 Jahre

4.027,52 %

Quelle: https://investor.churchdwight.com/investors/stock-information/investment-calculator

Wenn ich mir die Übersicht so anschaue, dann konnte man mit Church & Dwight also lange Jahre nichts falsch machen. Und der etwas geringere Kurszuwachs in den letzten fünf Jahren ist meines Erachtens nur auf die aktuell etwas angespannte Börsensituation zurückzuführen.

Überzeugende Dividende

Blicken wir als Nächstes aber einmal auf die Dividendenpolitik des Konsumartikelherstellers. Diese ist wohl als äußerst aktionärsfreundlich zu bezeichnen. Und da der Konzern in diesem  Jahr seine Ausschüttung nun schon zum 26. Mal in Folge angehoben hat, darf man Church & Dwight auch ruhigen Gewissens als Dividendenaristokrat bezeichnen.

Mit der Gewinnbeteiligung ging es alleine in den letzten zehn Jahren um rund 219 % nach oben. Und dies entspricht immerhin einer durchschnittlichen Anhebung von 8,14 % pro Jahr. Eine Steigerungsrate, welche für Dividendeninvestoren also sicherlich interessant erscheinen könnte.

Aktuell fließt alle zwölf Wochen eine Quartalsdividende von 0,2625 US-Dollar je Aktie in die Taschen der Aktionäre. Somit können wir für 2022 eine Gesamtjahresdividende von 1,05 US-Dollar je Anteilsschein ermitteln. Beim aktuellen Aktienkurs bedeutet dies eine Dividendenrendite von 1,17 %.

Eine Aktie, die Spaß macht

Auch wenn die Papiere von Church & Dwight mit 89,99 US-Dollar (27.05.2022) derzeit in etwa auf demselben Niveau wie vor einem Jahr notieren, stehen die Chancen meiner Ansicht nach nicht schlecht, dass in der Aktie noch weiteres Potenzial stecken könnte.

Denn das Management erwartet für das laufende Geschäftsjahr beim Nettoumsatz ein Wachstum von 5 bis 8 %. Und auch das bereinigte Ergebnis je Aktie (EPS) soll dieses Jahr höher ausfallen. Gerechnet wird hier am oberen Ende mit einem Anstieg von bis zu 8 %.

Ich finde, dass die Aktie von Church & Dwight jetzt schon über einen längeren Zeitraum eine hervorragende Performance gezeigt hat. Und es spricht in meinen Augen auch nichts dagegen, dass diese Erfolgsstory nicht noch wesentlich länger anhalten könnte.

Wer dies genauso sieht und noch einen amerikanischen Konsumwert mit Kursfantasie und solider Dividende sucht, könnte also durchaus einmal einen genaueren Blick auf Church & Dwight werfen.

Der Artikel Fast 1.500 % Kursplus in 20 Jahren? Mit der Aktie von Church & Dwight hätte es geklappt! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Andre Kulpa besitzt Aktien von Church & Dwight. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.