Deutsche Märkte schließen in 5 Stunden 3 Minuten

Familienministerin Paus: Maskenpflicht in Schulen nutzen

BERLIN (dpa-AFX) - Familienministerin Lisa Paus hat die Bundesländer aufgefordert, bei hohen Corona-Infektionszahlen im Herbst und Winter die Option einer Maskenpflicht in den Schulen offensiv zu nutzen. "Das neue Infektionsschutzgesetz gibt den Ländern die Möglichkeit, in den Schulen von der Maskenpflicht Gebrauch zu machen. Mein Appell an die Länder ist: Nutzt diese Möglichkeit in den Schulen, wenn es nötig ist!", sagte die Grünen-Politikerin dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND/Donnerstag). "Das ist besser, als wenn wegen zu vieler kranker Lehrkräfte der Unterricht ausfällt."

Am 24. August soll das Bundeskabinett grünes Licht für den umstrittenen Entwurf von Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) und FDP-Justizminister Marco Buschmann zu den Corona-Maßnahmen im Herbst und Winter geben. Dem Vorschlag zufolge sollen die Länder ab 1. Oktober eine Maskenpflicht in Innenräumen einführen - unabhängig von der Inzidenz. Die Länder könnten auch darauf verzichten, betonte Lauterbach. Doch er erwarte, dass alle Bundesländer die Maßnahme ergreifen. Denn unter anderem das Ende der Sommerferien werde die Corona-Lage wohl wieder verschlechtern.