Deutsche Märkte geschlossen

Fahrkartenvalidierungslösung von Access-IS hilft bei der Modernisierung des Busticketsystems in Jacksonville

Access-IS, ein führender Anbieter von Lese- und Validierungslösungen für Fahrkartensysteme, hat mit Passport Inc. und der Jacksonville Transportation Authority (JTA) zusammengearbeitet, um ein zukunftweisendes Fahrkartenökosystems bereitzustellen.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20200303005068/de/

Photo: Courtesy of Jacksonville Transportation Authority (Photo: Business Wire)

Die JTA wollte eine voll funktionsfähige mobile Ticketlösung auf den Markt bringen, die ihren Fahrgästen eine unkompliziertere Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs ermöglicht. Zusammen mit anderen technologischen Initiativen war diese mobile Ticket-App eine Komponente des Gesamtkonzepts der JTA für ein besser vernetztes Verkehrssystem. Zeitgleich mit der Einführung des neuen Bus-Rapid-Transit-Systems von Jacksonville (First Coast Flyers) und anderen technologischen Verbesserungen wählte die JTA Passport Inc. für die Entwicklung einer neuen mobilen Ticket-App und Access-IS für die Bereitstellung der Hardware in den Fahrzeugen.

Das Validierungsgerät Access-IS VAL100 wurde in mehr als 200 Bussen installiert und ermöglicht Fahrgästen das Scannen ihrer Mobiltickets beim Einsteigen in den Bus mithilfe der MyJTA-App. Auf diese Weise konnte die Einstiegszeit verkürzt werden. Das Mobilticket enthält zudem eine Passback-Logik, die das mehrfache Scannen eines Tickets verhindert. Dadurch wird Missbrauch reduziert und der Nahverkehrsbetrieb vor Straftätern geschützt.

Im Zuge der verstärkten Nutzung des Mobiltelefons verzeichnete die JTA einen deutlichen Rückgang bei gedruckten Tickets und erzielte allein im ersten Jahr Einsparungen an Druck- und Papierkosten von über 40.000 US-Dollar. Zudem verringerte das Mobilticket die Abhängigkeit von teurer und verschleißanfälliger Hardware (Ticketautomaten) und reduziert den Verwaltungs- und Wartungsaufwand.

Angesichts der zunehmenden Verbreitung von Smartphones ist es kaum überraschend, dass die MyJTA-App in Jacksonville, US-Bundesstaat Florida, inzwischen von vielen Fahrgästen bevorzugt wird. Im Vergleich zum Vorjahr erzielte die JTA auf der mobilen Plattform eine Steigerung von 550 Prozent (bzw. um den Faktor 5,5) der via App erworbenen Mobiltickets, und die Wachstumsrate nimmt weiter zu. Mit der mobilen App hält die JTA mit der technologischen Entwicklung Schritt, verbessert den Zugang für ihre Fahrgäste zum Nahverkehrssystem und erreicht sogar neue Zielgruppen. Für Projekte wie dieses ist es entscheidend, dass die Hardware an Bord ebenso zukunftsorientiert ist wie die mobile Ticketlösung. Die Ausgabe von gedruckten und elektronischen Strichcode- oder NFC-Tickets, die in einem beliebigen Winkel von einem Scanner eingelesen werden können, ermöglicht ein wahrhaft intuitives Fahrgasterlebnis.

Die Bord-Validierungslösung VAL100 ist für den Einsatz in einer Vielzahl von automatischen Zahlungssystemen für den öffentlichen Nahverkehr konzipiert. Sie kombiniert ein bewährtes Multimedia-Ticketlesegerät mit einem Linux-basierten Computer mit offener Architektur, um in Verbindung mit Drittanbieter-Software eine mobile Ticketvalidierungslösung bereitzustellen. Das Gerät ist in verschiedenen Konfigurationen erhältlich und für jede Bord- oder Backend-Infrastruktur geeignet. Auch die Ausstattung mit einem kontaktlosen EMV-Lesegerät ist möglich.

Im Hinblick auf die Transformation des Ticketsystems erklärt Greg Hayes, CFO bei der Jacksonville Transportation Authority: „Alles, was wir bei JTA tun, geschieht mit Blick auf unsere Fahrgäste. Diese App und die Bordhardware bieten den Kunden mehr Auswahl, mehr Flexibilität und ein verbessertes Fahrgasterlebnis. Für die JTA ist sie spürbar kosteneffizienter und ein wichtiger Schritt in die Zukunft."

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20200303005068/de/

Contacts

Andrew Covey
+44(0)118-966-3333
Andrew.Covey@access-is.com
www.access-is.com