Suchen Sie eine neue Position?

Facebook-Chef Zuckerberg stellt neue Suchfunktion vor

AKTUELLER KURS

SymbolKursVeränderung
FB78,97-1,44

Menlo Park/USA (dapd). Bei einer mit Spannung erwarteten Presseveranstaltung in Kalifornien hat Facebook (NasdaqGS: FB - Nachrichten) -Chef Mark Zuckerberg eine neue Suchfunktion seines sozialen Online-Netzwerks enthüllt. Die am Dienstag vorgestellte Funktion bietet Facebook-Nutzern die Möglichkeit, ihre Suche nach Personen in dem Netzwerk zu verfeinern.

So soll es künftig möglich sein, nach Freunden zu suchen, die zum Beispiel in Boston wohnen und den Film "Zero Dark Thirty" toll finden. Bislang war eine Suche nach solchen Eigenschaften nicht möglich.

Welche Fernsehserien sind unter Facebook-Freunden beliebt, die alle gemeinsam haben, dass sie von Beruf Arzt sind? Auch auf diese Frage sollen Nutzer künftig Antworten bekommen. Zudem sollen Nutzer nach Fotos ihrer Facebook-Freunde suchen können, die in einer bestimmten Stadt entstanden sind.

Wie Zuckerberg bei der Vorstellung am Unternehmenssitz im kalifornischen Menlo Park sagte, erlaubt die neue Funktion mit dem Namen "Graph Search" nur die Suche nach Inhalten, die von anderen Nutzern freigegeben wurden. Facebook ist in der Vergangenheit immer wieder wegen seines Umgangs mit der Privatsphäre seiner Nutzer kritisiert worden.

Zuckerberg hatte bereits im Herbst angedeutet, dass es womöglich bald eine neue Facebook-Suchfunktion geben würde. Das Unternehmen will seinen Nutzern die jetzt vorgestellte Funktion "Graph Search" ab Dienstag nach und nach zur Verfügung stellen. Zunächst soll sie nur über die Webseite von Facebook zu nutzen sein.

Die Presseveranstaltung am Dienstag war die erste von Facebook in Menlo Park seit dem Börsengang des Unternehmens im Mai 2012. Die Facebook-Aktie verlor nach der Präsentation der neuen Suchfunktion 50 US-Cent und sank auf 30,45 Dollar.

© 2013 AP. All rights reserved

Meistgelesene Artikel - Yahoo Finanzen

  • BMW stellt in diesem Jahr 8000 neue Mitarbeiter ein
    BMW stellt in diesem Jahr 8000 neue Mitarbeiter ein

    BMW heuert angesichts gut laufender Geschäfte in diesem Jahr mehr neue Mitarbeiter an als je zuvor. Weltweit werde der Konzern mehr als 8000 Menschen unbefristet einstellen, kündigte Personalvorständin Milagros Caiña-Andree an. Mehr als 5000 davon in Deutschland.

  • Schäuble will für Athen «sehr strenge Maßstäbe» anlegen
    Schäuble will für Athen «sehr strenge Maßstäbe» anlegen

    Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) will Griechenland harte Auflagen machen, sollte im Sommer ein drittes Hilfspaket nötig werden: «Ob Griechenland weitere Hilfen braucht, wird man sehen, wenn das zweite Programm beendet ist.»

  • Ikea baut drahtlose Ladestationen in Möbel ein
    Ikea baut drahtlose Ladestationen in Möbel ein

    Das könnte dem drahtlosen Aufladen von Smartphones und Tablets einen Schub geben: Ikea baut entsprechende Ladestationen direkt in einige Möbel ein.

  • Tsipras besteht auf Senkung der griechischen Schulden
    Tsipras besteht auf Senkung der griechischen Schulden

    Nach der Zustimmung des Bundestages zu einer Verlängerung der Griechenlandhilfe bringt Athen erneut einen Schuldenschnitt ins Spiel.

  • Varoufakis: Griechische Reformliste absichtlich unbestimmt
    Varoufakis: Griechische Reformliste absichtlich unbestimmt

    Die griechischen Reformpläne sind nach Worten von Finanzminister Gianis Varoufakis in Abstimmung mit anderen Euroländern absichtlich unbestimmt formuliert. Sonst würden sie nicht die notwendige Zustimmung der Parlamente der Euroländer erhalten, sagte er am Freitag im Fernsehen. Er bezeichnete dieses Vorgehen als «produktive …

 
  • Finanzglossar

    Finanzglossar

    Möchten Sie einen Finanzbegriff nachschlagen? Das Yahoo Finanzglossar hat die Antwort! … Mehr »