Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 50 Minute
  • Nikkei 225

    27.753,70
    +286,47 (+1,04%)
     
  • Dow Jones 30

    35.028,65
    -339,85 (-0,96%)
     
  • BTC-EUR

    36.980,70
    -80,39 (-0,22%)
     
  • CMC Crypto 200

    996,81
    +2,06 (+0,21%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.340,25
    -166,65 (-1,15%)
     
  • S&P 500

    4.532,76
    -44,35 (-0,97%)
     

Für eine angenehme Nachtruhe: Zitrone neben dem Bett – eine echte Wunderwaffe

·Lesedauer: 2 Min.

Es ist eine ungewöhnliche Methode, um die Schlafqualität zu verbessern, aber sie hilft: Eine halbe Zitrone neben Ihrer Schlafstätte wirkt wahre Wunder. Halten Sie für Blödsinn? Wir klären auf!

Warum Sie jeden Abend ein paar Scheiben Zitrone neben Ihrem Bett platzieren sollten
Warum Sie jeden Abend ein paar Scheiben Zitrone neben Ihrem Bett platzieren sollten
© Krasula

Entspannungsübungen, Kräutertees, ein Vollbad oder Handyverbot – jeder hat sein eigenes Einschlafritual. Forscher:innen haben jetzt eine Möglichkeit gegen Einschlafstörungen gefunden, die extrem einfach umzusetzen ist: eine Zitrone und etwas Salz reichen dafür vollkommen aus.

Zitronenscheiben und Salz neben dem Bett für den erholsamen Schlaf

Das abendliche To-do ist einfach: Die Zitrone wird in Scheiben geschnitten und auf einen Teller gelegt. Auf die Scheiben streuen Sie etwas Salz – das war's. Den Teller stellen Sie dann, bevor Sie sich zum Schlafen hinlegen, neben Ihr Bett. So weit, so gut. Jetzt müssen Sie nur noch die wohltuenden Wirkungen über sich ergehen lassen...

Sauer macht lustig, gesund und glücklich

Eine Studie aus dem "Journal Bioorganic and Medicinal Chemistry"-Magazin brachte folgende Ergebnisse: Legt man eine aufgeschnittene Zitrone neben das Bett, bringt der sich entfaltende Duft eine beruhigende Wirkung, ähnlich wie bei Lavendel. Und das führt zu mehr Entspannung – der Schlaf verbessert sich. Außerdem macht der zitronige Geruch die Atemwege frei und gleichzeitig kann die Zitrusfrucht das Immunsystem kräftigen.

Verantwortlich für die gesunden Effekte machen Forscher:innen die starken ätherischen Öle, die in der gelben Frucht enthalten sind. Sie wirken nicht nur positiv auf das menschliche Nervensystem, sondern auch auf die Schleimhäute und das gesamte Bronchialsystem. Dort entfalten sie zum einen ihre antibakterielle Wirkung und sorgen zum anderen für ein besseres Atmen.

Die starken ätherischen Öle der Zitrusfrucht können uns jedoch nicht nur bei Erkältungen und Einschlafstörungen helfen – auch unserer Stimmung können sie einen Antrieb geben. Durch das Riechen an einer Zitrone wird das Glückshormon Serotonin ausgestoßen. Das wiederum kann dazu beitragen, dass das Stress-Hormon Cortisol im Körper heruntergefahren wird. Tipp: Die Zitronenscheiben sollten Sie am nächsten Morgen unbedingt entsorgen, um keine Fruchtfliegen anzulocken.

Die beste Zeit zum Schlafen gehen

Wann geht man am besten ins Bett, um sich selbst möglichst einen erholsamen, langen und tiefen Schlaf zu gönnen? Eine neue Studie bringt Klarheit.

Verwendete Quelle: rtl.de

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.