Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 17 Minuten

Führende Vertreter der Cannabisindustrie aus aller Welt erörtern gemeinsam die Gesundheits- und Wirtschaftskrise

New Frontier Data veranstaltet das erste virtuelle globale Cannabis-Townhall-Meeting

Inmitten des globalen Ausbruchs des Corona-Virus (COVID-19) und der damit verbundenen Absage weltweiter Konferenzen versammelt New Frontier Data, die führende Instanz für Daten, Analysen und Business Intelligence in der globalen Cannabisindustrie, Branchenführer aus allen Teilen der Welt zu einer eintägigen virtuellen Konferenz, um die neue Situation für eine der am schnellsten wachsenden Industrien der Welt zu diskutieren. Globales Cannabis-Townhall-Meeting: New Economic Realities (Neue Wirtschaftssituation) wird am 2. April 2020 im virtuellen Rahmen stattfinden und in Zusammenarbeit mit den internationalen Partnern ExpoCannaBiz (Lateinamerika), CannaTech (Naher Osten und Asien-Pazifik), New West Summit (Nordamerika), RASB Media (Europa) und CannabisBPO präsentiert.

„Angesichts der Vielzahl an rasant verlaufenden Veränderungen fühlten wir uns verpflichtet, die wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Fakten darzulegen, um den wichtigsten Branchenvertretern durch diese beispiellose Krise zu helfen", erklärte Giadha Aguirre de Carcer, Gründer und CEO von New Frontier Data. „Wir werden die neu entstehenden regionalen Normen für die globale Cannabisindustrie in Echtzeit beleuchten, die Prognosen zufolge auch inmitten der aktuellen sozioökonomischen globalen Krise stark bleiben wird."

Tim Seymour, Co-Moderator der CNBC-Sendung Fast Money, und Carl Cameron, ehemaliger Korrespondent von Fox News im Weißen Haus, werden als Leiter und Moderatoren von Diskussionen mit regionalen Industrieexperten, globalen Wirtschaftsfachleuten, Regierungsvertretern, wissenschaftlichen Forschern und führenden Cannabisanbietern über die regionalen Risiken und Chancen auftreten, die sich aus der aktuellen wirtschaftlichen Lage ergeben. Das besondere Augenmerk gilt hierbei den erwarteten Auswirkungen auf die politische Einstellung zu Cannabis, die regionalen Märkte und die Unternehmen. Spezielle Gastredner, darunter der führende Cannabis-Genetik-Forscher Dr. Reggie Gaudino, werden die Mythen und Fakten der antiviralen und entzündungshemmenden Wirkung von Cannabis und Cannabidiol (CBD) auf das aktuelle Coronavirus erörtern.

Zu den Diskussionsthemen gehören:

  • Sozioökonomischer Stand der globalen Cannabisindustrie im Jahr 2020
  • Auswirkungen des Coronavirus auf die Cannabis-Märkte in den verschiedenen Regionen
  • Risiken und Chancen in den verschiedenen Regionen
  • Nordamerika-Update – Präsentiert von New West Summit
  • Europa-Update – Präsentiert von RASB
  • Lateinamerika-Update – Präsentiert von ExpoCannaBiz
  • Update zum Nahen Osten und zum Asien-Pazifik-Raum – Präsentiert von CannaTech

Über das globale Cannabis-Townhall-Meeting: New Economic Realities (Neue Wirtschaftssituation)

Führende Persönlichkeiten der Cannabisindustrie aus aller Welt werden am 2. April 2020 zum ersten Mal gemeinsam die Auswirkungen der aktuellen Gesundheits- und Wirtschaftskrise erörtern. Weitere Informationen zu dieser speziellen eintägigen virtuellen Veranstaltung, die von New Frontier Data ausgerichtet wird, finden Sie auf unserer Veranstaltungs-Webpage.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20200319005742/de/

Contacts

Caroline Kowalski
media@NewFrontierData.com