Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 47 Minuten
  • Nikkei 225

    28.586,34
    -47,12 (-0,16%)
     
  • Dow Jones 30

    30.930,52
    +116,26 (+0,38%)
     
  • BTC-EUR

    29.907,63
    +123,26 (+0,41%)
     
  • CMC Crypto 200

    720,56
    +5,37 (+0,75%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.197,18
    +198,68 (+1,53%)
     
  • S&P 500

    3.798,91
    +30,66 (+0,81%)
     

Füchse Berlin : Für die Füchse Berlin zählen gegen Presov keine Ausreden

·Lesedauer: 1 Min.

Berlin. Ausreden lässt Jaron Siewert nicht gelten. Für die Füchse Berlin sollte es seiner Meinung nach jedenfalls keine Rolle spielen, wie lange die coronabedingte Pause seit der letzten Handballpartie in der European League angedauert hat. „Wir müssen direkt wieder so agieren, wie wir das in den Spielen zuvor gemacht haben“, sagte Trainer auch mit Blick auf die Bundesliga: „Wir müssen fokussiert sein und das beste Ergebnis auf die Platte bringen.“

Am Dienstag empfangen die Füchse nach über einem Monat Pause im Europapokal den slowakischen Vertreter Tatran Presov (20.45 Uhr, DAZN) zum erst zweiten Spiel der Gruppe B. Aufgrund von Corona-Fällen, Reisebeschränkungen und Quarantäne-Regelungen waren die beiden zwischenzeitlichen Partien gegen Nimes und Lissabon abgesagt und verschoben worden. Zwei Spiele, für die die Füchse nun in ihrem ohnehin straffen Zeitplan noch einen Platz finden müssen - immerhin hat die Handball-Bundesliga zurzeit mit ganz ähnlichen Problemen zu kämpfen .

Füchse Berlin feiern Sieg nach Corona-Quarantäne

Bis zum vergangenen Freitag hatte sich das gesamte Berliner Team in Selbstisolation befunden , nachdem die Spieler Marian Michalczik und Milos Vujovic positiv auf Corona getestet worden waren. Zu Hause in der Max-Schmeling-Halle soll daher nach all diesen Rückschlägen und dem Erfolg im bisher einzigen Spiel der European League gegen Kristianstad (30:23) ein zweiter Heimsieg her. Die Chancen dazu stehen gut.

Am Sonnabend erst gelang den Füchsen in der Bundesliga beim B...

Lesen Sie hier weiter!