Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 21 Minuten
  • DAX

    13.223,08
    +96,11 (+0,73%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.493,57
    +30,53 (+0,88%)
     
  • Dow Jones 30

    29.591,27
    +327,79 (+1,12%)
     
  • Gold

    1.821,60
    -16,20 (-0,88%)
     
  • EUR/USD

    1,1879
    +0,0034 (+0,29%)
     
  • BTC-EUR

    15.664,98
    +83,84 (+0,54%)
     
  • CMC Crypto 200

    374,04
    +12,61 (+3,49%)
     
  • Öl (Brent)

    43,36
    +0,30 (+0,70%)
     
  • MDAX

    29.092,40
    +93,82 (+0,32%)
     
  • TecDAX

    3.048,33
    -5,71 (-0,19%)
     
  • SDAX

    13.641,87
    +92,84 (+0,69%)
     
  • Nikkei 225

    26.165,59
    +638,22 (+2,50%)
     
  • FTSE 100

    6.373,15
    +39,31 (+0,62%)
     
  • CAC 40

    5.544,78
    +52,63 (+0,96%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.880,63
    +25,66 (+0,22%)
     

Eyemaxx Real Estate AG : Eyemaxx übergibt erste Gebäude im Projekt Sonnenhöfe in Schönefeld bei Berlin

·Lesedauer: 4 Min.

DGAP-News: Eyemaxx Real Estate AG / Schlagwort(e): Immobilien
29.10.2020 / 10:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Corporate News

Eyemaxx übergibt erste Gebäude im Projekt Sonnenhöfe in Schönefeld bei Berlin

Aschaffenburg, den 29. Oktober 2020 - Nach einer Bauphase von fast zweieinhalb Jahren hat die Eyemaxx Real Estate AG (General Standard; ISIN: DE000A0V9L94; "Eyemaxx") beim Projekt Sonnenhöfe in Schönefeld bei Berlin nun plangemäß die ersten Gebäude an die Käufer übergeben. Im Rahmen eines Forward Sales hatte Eyemaxx, gemeinsam mit dem Projektpartner DIE Deutsche Immobilien Entwicklungs AG, das komplette Großprojekt Ende 2018 an eine Gruppe großer institutioneller Investoren verkauft. Zu Details zum Kaufpreis sowie zum Käufer wurde Stillschweigen vereinbart.

Beim Projekt Sonnenhöfe handelt es sich um die bislang größte Transaktion in der Unternehmensgeschichte von Eyemaxx. Auf dem rund 51.000 Quadratmeter großen Areal der Sonnenhöfe baut Eyemaxx insgesamt 18 mehrgeschossige Wohn- und Bürogebäude mit 559 Wohneinheiten mit einer vermietbaren Fläche von 38.000 Quadratmetern. Darüber hinaus entstehen 12.900 Quadratmeter Gewerbeflächen, 475 Tiefgaragenplätze und 231 Außenstellplätze.

Übergeben wurden nun zwei der insgesamt drei Höfe. Hof A verfügt über vier Gebäude mit 97 Wohneinheiten und einer Fläche von rund 7.800 Quadratmetern sowie Gewerbeflächen von 490 Quadratmetern. Hof B besteht aus sieben Gebäuden mit 222 Wohneinheiten und hat eine Fläche von 14.100 Quadratmetern. Darüber hinaus verfügt Hof B über eine Gewerbefläche von rund 8.200 Quadratmetern. Der Abschluss des gesamten Bauprojekts ist ebenso wie die Übergabe von Hof C, der über 240 Wohneinheiten mit einer Fläche von ca. 16.400 Quadratmetern sowie eine Gewerbefläche von 4.200 Quadratmetern verfügt, für das dritte Quartal 2021 vorgesehen.

Dr. Michael Müller, CEO von Eyemaxx: "Wir befinden uns mit den Sonnenhöfen auf der Zielgeraden und freuen uns sehr, dem Käufer nun einen großen Teil des Projekts übergeben zu können. Trotz zuletzt schwieriger Rahmenbedingungen aufgrund der Corona-Pandemie liegen wir zeitlich voll im Plan und können das Projekt im Herbst 2021 abschließen. Dass wir das Projekt bereits kurz nach Baubeginn im Dezember 2018 als Forward Sale verkaufen konnten, spricht für die gute Standortwahl, unsere Expertise bei der Entwicklung von Großprojekten sowie für die Qualität des Bauvorhabens."

Über die Eyemaxx Real Estate AG

Die Eyemaxx Real Estate AG ist ein Immobilienunternehmen mit langjährigem, erfolgreichem Track Record mit dem Fokus auf Wohnimmobilien in Deutschland und Österreich. Darüber hinaus realisiert Eyemaxx Gewerbeimmobilien in Zentraleuropa. In der jüngsten Firmengeschichte sind Büros, Hotels und Serviced Apartments sowie Stadtquartiersentwicklungen in Deutschland ebenfalls Teil der Unternehmensstrategie.

Die Geschäftstätigkeit von Eyemaxx basiert auf zwei Säulen. Dazu gehören zum einen renditestarke Projekte und zum anderen ein fortschreitender Aufbau eines Bestands an vermieteten Gewerbeimmobilien, der laufende Mieterträge und damit stetige Zahlungsströme generiert. Eyemaxx baut dabei auf die Expertise eines erfahrenen Managements gemeinsam mit einem starken Team von Immobilienprofis und auf ein etabliertes und breites Netzwerk, das zusätzlichen Zugang zu attraktiven Immobilien und Projekten eröffnet. So konnte die Projektpipeline auf aktuell rund 1 Mrd. Euro ausgebaut werden.

Die Aktien der Eyemaxx Real Estate AG notieren im General Standard der Frankfurter Wertpapierbörse und im direct market plus der Wiener Börse. Das Unternehmen hat außerdem mehrere Anleihen begeben, die ebenfalls börsengelistet sind.

Weitere Informationen unter: www.eyemaxx.com


Kontakt

Investor Relations / Finanzpresse
Axel Mühlhaus
edicto GmbH
Telefon: +49 69 905505-52
E-Mail: eyemaxx@edicto.de


29.10.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Eyemaxx Real Estate AG

Weichertstraße 5

63741 Aschaffenburg

Deutschland

Telefon:

+49 (0) 6021 386 69 17

Fax:

+49 (6021) 38 669 15

E-Mail:

office@eyemaxx.com

Internet:

www.eyemaxx.com

ISIN:

DE000A0V9L94, DE000A1TM2T3, DE000A2AAKQ9 ,

WKN:

A0V9L9, A1TM2T, A2AAKQ

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1143879


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this